• Baskets_2019.jpg
  • 2019_Turnen_NeueShirts.JPG
  • Meister_2019.jpg
  • 2019_E-Jugend_Meister.jpg
  • 2018_Meister.JPG
  • Slider_Logo2019.png
  • 2018_BaWueMS.jpg
  • 2019_FussballAktive.jpg
  • Slider_Jubi.png

Blaufelder E-Junioren gewinnen Qualirunde souverän

Jubel nach Sieg gegen Wiesenbach

Nachdem die E-Junioren bereits im September gegen die zwei schwersten Gegner Creglingen und Schrozberg gewinnen konnten (7:2 und 3:2), hatte man bei den folgenden 5 Spielen wenig Mühe. Gegen Billingsbach gewann man 19:0, eine Woche später 16:1 gegen Gammesfeld. Gegen die Spielgemeinschaft Röttingen/Taubertal/Bieberehren konnte man 13:0 gewinnen. Im Heimspiel gegen Niederstetten behielten wir mit 9:1 die Oberhand. Auch im letzten Spiel gegen Wiesenbach war das Spiel beim 16:0 recht eindeutig.

Mit 7 Siegen aus 7 Spielen konnten die E-Junioren souverän die Meisterschaft in der Qualistaffel 4 erringen. Das Torverhältnis hierbei: 83:6 Tore! Zweiter wurde die Mannschaft aus Creglingen mit 16 Punkten gefolgt vom TSV Schrozberg (ebenfalls mit 16 Punkten).

Nach dieser tollen Qualirunde warten nun im Frühjahr die besten Mannschaften der anderen Qualistaffeln auf die E-Junioren.

Weiter so, Jungs (und Ronja)!!!

Tolle Leistung in der Qualirunde

Bei den Spielen waren folgende Spielerinnen und Spieler im Einsatz:

Hintere Reihe von links: Nico Rothmeier, Ronja Schumm, Sam Schmid (8 Tore), Leon Ritter (18 Tore), Adrian Stutz (27 Tore)

Mittlere Reihe von links: Trainer Lars Thöne, Dominik Musaj, Luis Ritter (11 Tore), Sebastian Hahn (1 Tor), Lasse Hinz (3 Tore), Trainer Steffen Stutz

Vorne: Trainer Thomas Metzler, Rafael Kellermann, Thomas Tripps, Silas Helbig, Noah Schneider (4 Tore), Leon Heger (7 Tore), Trainer Philipp Bartula

Eure Trainer Steffen, Lars, Thomas und Philipp

Unsere F-Jugend überzeugt beim zweiten Turnier

Beim zweiten Turnier in der Kategorie der "stärkeren" Mannschaften erwischte unsere F-Jugend einen wirklichen Sahnetag und konnten alle Gegner in teilweise dramatischen sowie packenden Begegnungen bezwingen.

Vor allem die Spiele gegen Satteldorf und den TSV Crailsheim waren auf einem sehr hohen Niveau. Beim ersten Turnier zogen wir gegen diese beiden Teams noch den Kürzeren, aber dieses Mal hatten wir das bessere Ende für uns. Die Satteldorfer bezwangen wir mit 1:0 und ließen kaum eine Torchance für den Gegner zu. Im Spiel gegen den TSV Crailsheim fielen sage und schreibe neun Treffer. Am Ende setzten wir uns knapp mit 5:4 durch. In einer starken Mannschaft ragte ein Spieler heraus: Noah Schneider, dem an diesem Tag mit 10 Toren fast alles gelang. Weiter so Jungs!

Die Ergebnisse im Überblick:

TSV Blaufelden – SpVgg Gammesfeld 5:2

TSV Blaufelden – SpVgg Satteldorf 1:0

TSV Blaufelden – TSV Crailsheim 5:4

TSV Blaufelden – TSV Ilshofen 2:1

Für den TSV spielten: Luke Bach (3 Tore), Ilja Jarkow, Ben Göhringer, Noah Schneider (10 Tore), Luis Ranger und Lennox Thöne

Guter Start unserer F-Jugend in die Feldrunde

In der Kategorie der „stärkeren“ Mannschaften aus dem Fußballbezirk durften sich unsere Jungs am vergangenen Wochenende das erste Mal mit den Mannschaften aus Crailsheim, Satteldorf, Ilshofen und Gammesfeld messen. Mit zwei Siegen und zwei knappen, aber vermeidbaren Niederlagen war der Auftakt ganz ordentlich. Im ersten Spiel konnte sich unser neu formiertes Team im Gemeindederby gegen Gammesfeld deutlich mit 5:0 durchsetzen. Danach mussten wir uns zweimal knapp mit 2:1 gegen Satteldorf und Crailsheim geschlagen geben. In beiden Spielen lagen wir lange Zeit mit 1:0 in Front, versäumt es aber dann bei zahlreichen Großchancen die Führung auszubauen. Als gegen Ende der beiden Begegnungen die Kräfte etwas nachließen, kassierten wir durch Fehler in der Defensive noch zwei Gegentore und gaben diese Partien unnötigerweise noch aus der Hand. Im letzten Spiel zeigten unsere Jungs nochmals eine starke Leistung und bezwangen den TSV Ilshofen, der bis dahin noch ungeschlagen war, verdient mit 4:2. Es ist also noch Luft nach oben. Wir sind gespannt, wie es bei den nächsten zwei Spieltagen gegen diese starken Gegner weitergeht.

Die Ergebnisse im Überblick:

TSV Blaufelden – SpVgg Gammesfeld 5:0

TSV Blaufelden – SpVgg Satteldorf 1:2

TSV Blaufelden – TSV Crailsheim 1:2

TSV Blaufelden – TSV Ilshofen 4:2

Für den TSV spielten: Luke Bach (1 Tor), Ilja Jarkow, Ben Göhringer (2 Tore), Till Trumpp (4 Tore), Noah Schneider (4 Tore), Eriol Beqiraj

E-Junioren starten in Qualirunde mit zwei Siegen

Bei den E-Junioren begann am 13.09. die Quali-Feldrunde mit dem Heimspiel gegen den FC Creglingen. Bereits nach drei Minuten erzielte Luis das 1:0 für den TSV. Durch einen groben Fehler in unserer Abwehr konnte Creglingen bereits wenige Minuten später ausgleichen. Doch ab diesem Zeitpunkt hatten wir das Spiel im Griff. In regelmäßigen Abständen konnten wir durch drei Tore von Adrian sowie drei Toren von Leon R. auf 7 Tore erhöhen. Creglingen gelang nur noch der Anschlusstreffer sodass das Spiel mit 7:2 gewonnen wurde.

Am 20.09. hatten wir dann unser 2. Spiel in Schrozberg. Gegen unseren Dauerrivalen wurde es das erwartet enge Spiel. In der 1. Halbzeit hatten wir zwar mehr Spielanteile, konnten aber keine unserer Möglichkeiten nutzen. So stand es zur Halbzeit 0:0. Kurz nach Beginn der 2. Halbzeit brachte uns Leon R. nach einem Eckball mit 1:0 in Führung. Doch direkt nach dem Anspiel der Schrozberger mussten wir den Ausgleich hinnehmen. In der 40. Minute schnappte sich dann wieder Leon R. den Ball und erzielte mit einem strammen Schuss das 1:2. Zwei Minuten später konnte Sam einen Freistoß direkt zum 1:3 verwandeln. Als Schrozberg eine Minute vor dem Ende des Spiels das 2:3 durch einen Weitschuss erzielte, wurde es nochmal eng. Doch wir konnten den Sieg über die Zeit retten. Ein toller Erfolg unserer Mannschaft gegen einen starken Gegner! Macht weiter so...

Mit zwei Siegen aus zwei Spielen liegen wir in der Tabelle aktuell auf dem zweiten Platz.

Bei den Spielen waren folgende Spielerinnen und Spieler im Einsatz:

Sebastian Hahn, Leon Heger, Silas Helbig, Lasse Hinz, Rafael Kellermann, Dominik Musaj, Leon Ritter (5 Tore), Luis Ritter (1 Tor), Nico Rothmeier, Sam Schmid (1 Tor), Ronja Schumm, Adrian Stutz (3 Tore)

Eure Trainer Steffen, Lars, Thomas und Philipp

Hähnchenfest kommt super an

Viel zu tun am Hähnchenstand

Das Wetter war am vergangenen Sonntag mit viel Regen mehr als bescheiden. Trotzdem durften wir sehr viele Gäste beim ersten Hähnchenfest zugunsten der TSV-Fußballjugend begrüßen. Die Resonanz war unter diesen widrigen Voraussetzungen überwältigend. Unser Grillmeister Jack Musaj kam beim Ansturm in der Mittagszeit gewaltig ins Schwitzen und ruck zuck waren alle Hähnchen schnell verkauft, so dass nochmal nachgelegt werden musste.

Viele Besucher gab's beim Hähnchenfest

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Besuchern, die mit dem Kauf eines Hähnchen unsere Fußballjugend unterstützt haben. Ein weiteres Dankeschön geht an Jack's Grillimbiss, der uns an diesem Tag sehr gut verköstigt hat.

Auch sportlich zeigten unsere F- und E-Jugend-Mannschaften, dass sie momentan zu den besten im Bezirk gehören. Hier die Ergebnisse der Jugendspiele:

F-Jugend:

TSV Blaufelden 1 - TV Rot am See 1 5:0

TSV Blaufelden 2 - TV Rot am See 2 1:3

TSV Blaufelden 1 - TV Rot am See 1 4:0

TSV Blaufelden 2 - TV Rot am See 2 2:1

E-Jugend:

TSV Blaufelden - SGM Rot am See/Brettheim 12:0

2016 Haehnchefest 02

Doppelsieg beim Pokalturnier in Billingsbach

Was für ein Saisonfinale für die Blaufelder Nachwuchskicker! In Billingsbach holten sich die F-Junioren und die E-Junioren des TSV Blaufelden den Siegerpokal. Besser hätten sich unsere Jungs nicht in die wohlverdiente Sommerpause verabschieden können. Der Trainingsfleiß der Kinder hat sich wieder einmal mit zwei ersten Plätzen ausgezahlt.

Zwei Turniersiege in Billingsbach

Nach zwei Turniersiegen einem an einem Tag war der Jubel natürlich besonders groß: Vorne die F-Junioren, stehend die E-Junioren und dahinter das Trainerteam.

Und hier noch ein ausführlicher Bericht zum E-Jugend-Turnier in Billingsbach:

Am 30.07.2016 fand für die E-Jugend des TSV Blaufelden in Billingsbach, das letzte Fußballturnier für diese Saison statt. Hierbei standen sich fünf Teams in einem Ligasystem gegenüber.

Unsere F-Jugend landet mit gleich zwei Mannschaften unter den besten Drei

Beim Turnier in Rot am See am Sonntag, 17. Juni starteten wir erstmals in dieser Saison mit zwei Teams. Beide Mannschaften machten ihre Sache so gut, dass am Ende Platz 2 und Platz 3 für den TSV Blaufelden heraussprangen. Das ist ein toller Erfolg zum Saisonabschluss, den selbst die beiden Trainer in dieser Form nicht erwartet hatten.

Inzwischen sind alle zwölf F-Jugend-Spieler aber auf einem so guten Niveau angekommen, dass sie jederzeit eingesetzt werden können. Mit schönen Pokalen, einem neuen Spielball und einem Eisgutschein konnten wir gut gelaunt den Heimweg zu unserem Saisonabschlussfest antreten. Dem entsprechend fröhlich und ausgelassen war die Stimmung bei der anschließenden Grillparty am JUZ-Grillplatz zusammen mit den Eltern. Sozusagen ein perfekter Saisonabschluss!

Zweiter und Dritter in Rot am See

Saisonabschlussfeier 2016

 

Werde Mitglied beim TSV

Mitglied werden!

150 Jahre TSV 1864 Blaufelden e.V.

150 Jahre TSV Blaufelden

WIR-Heft

WIR Heft

Main Menu

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.