Main Menu

Kleistweg 21/2, 74572 Blaufelden 0 79 53 / 92 66 44 tsv1864@tsv-blaufelden.de
  • 2024_Baskets.jpg
  • 2019_Turnen_NeueShirts.JPG
  • Meister_2019.jpg
  • 2018_Meister.JPG
  • Slider_Logo2024.png
  • Slider_Jubi.png
  • 2018_BaWueMS.jpg
  • 2024_FussballAktive.jpg
  • 2022_D-Jugend_Meister.jpg

TSV-Teamshop

TSV-Teamshop

TSV-Kalender

TSV Braunsbach - TSV Blaufelden
01 Juni 2024
15:30 - 17:15
Gem. Junioren - SPG Rosengarten/Westheim 1
07 Juni 2024
15:00 - 19:00
SPG Eintr. Kirchheim/Oberdorf 1 - Herren 40
08 Juni 2024
14:00 - 18:00
SPG Großerlach/Michelfeld 2 - Gem. Junioren
14 Juni 2024
15:00 - 19:00
Herren 55 - TA TSV Michelfeld 1
15 Juni 2024
14:00 - 20:00
TCW Waldhausen 2 - Herren 40
15 Juni 2024
14:00 - 18:00
TA TSV Obersontheim 1 - Damen 40
16 Juni 2024
09:30 - 13:30
Damen 30 - TF Lienzingen 1
16 Juni 2024
10:00 - 16:00
Damen 40 - TC Heidenheim 1
22 Juni 2024
14:00 - 18:00
Herren 40 - TA DJK SG Schwabsberg-B. 1
23 Juni 2024
09:30 - 13:30

Geschichte des Taekwondo

Taekwondo, die junge olympische Disziplin, blickt auf eine lange Tradition zurück: schon Wandgemälde aus der Koguryo-Dynastie, dem etwa um 37 v. Chr. gegründeten koreanischen Königreich, zeigen Kämpfer beim Ausführen von Kampftechniken, die noch heute gebräuchlich sind.

Taekwondo blieb von den Wechselfällen der Geschichte nicht verschont und wurde unter der japanischen Besatzung Koreas in der ersten Hälfte unseres Jahrhunderts sogar verboten.

Nach dem zweiten Weltkrieg und der Teilung in Nord- und Südkorea, begann auch für Taekwondo ein geteiltes Zeitalter. In Nordkorea entwickelte sich unter General Choi das ITF (International Taekwondo Federation) System, in Südkorea unter Kim Un-Yong die WTF (World Taekwondo Federation). Die DTU ist Mitglied der WTF.

1965 fand die erste Taekwondo Demonstration koreanischer Großmeister in Deutschland statt. Seither ist diese koreanische Kampfsportart in Deutschland fest etabliert: bereits 1968 gab es die erste deutsche Meisterschaft. Auch an der ersten Taekwondo-Weltmeisterschaft, 1973 in Seoul, nahm ein deutsches Team teil. Eine deutsche Damen-Mannschaft gibt es seit 1975.

1979 wurde die erste Weltmeisterschaft in Deutschland, in Sindelfingen, ausgetragen, damals wurde mit Rainer Müller auch der erste Deutsche Weltmeister. 1981 wurde die DTU gegründet.

1981 wurde Taekwondo als olympische Disziplin anerkannt. Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul und 1992 in Barcelona war es als Demonstrationssportart dabei. Bei der IOC-Sitzung 1994 in Paris wurde Taekwondo zur vollwertigen Olympischen Sportart erklärt und wird als solche bei der Olympiade 2000 in Sydney zur Austragung kommen.

Auch bei diesem denkwürdigen Ereignis wird ein Team der DTU dabei sein: auch drei Deutsche haben sich qualifiziert: Fadime Helvacioglu,Aziz Acharki und Faissal Ebnoutalib.

Taekwondo Blaufelden

Fohlencamp 2024

Fohlenschule 2024

Fohlenschule 2024

TEAM Förderverein

Förderverein

 

Übungsleiter gesucht

Übungsleiter

Salsation

Salsation

Embrace and Move

Embrace and Move