• Slider_Jubi.png
  • 2019_E-Jugend_TurniersiegerRothenburg.JPG
  • 2018_Mannschaft.JPG
  • 2018_Blaufelden-Baskets.JPG
  • 2018_Meister.JPG
  • Slider_LogoWhite.png
  • 2018_BaWueMS.jpg
  • 2019_Turnen_NeueShirts.JPG

E-Jugend

E-Junioren bezahlen bei der Bezirksendrunde Lehrgeld

Am Ende mussten wir uns beim Turnier der besten acht Mannschaften des Fußballbezirkes Hohenlohe mit Platz 7 begnügen. Aber wenn man bedenkt, dass wir 51 Mannschaften hinter uns gelassen haben, ist dies trotzdem ein tolles Ergebnis für unsere Jungs.

SGM – TSV Gaildorf 1:1, Tor: Noah Schneider

In diesem Spiel waren wir die klar bessere Mannschaft. Allerdings ließen wir zahlreiche gute Torchancen ungenützt und wurde hierfür mit dem Ausgleichtreffer, was der einzige Torschuss der Gaildorfer war, bestraft.

SGM – Spfr. Bühlerzell 0:3

Um ins Halbfinale einzuziehen, brauchten wir bei diesem Spiel unbedingt einen Sieg. Als wir dann früh in Rückstand gerieten, brachen wir völlig ein und konnten unserem Gegner leider nichts mehr entgegensetzen.

SGM – TSV Pfedelbach 0:2

Gegen den späteren Bezirksmeister machten unsere E-Junioren ein ordentliches Spiel. Wir hatten sogar zwei richtig gute Torchancen, die wir allerdings nicht nutzen konnten. Wie man es besser macht, zeigten uns die abgeklärten und spielstarken Pfedelbacher, die auch ganz klar das beste Team des Turnieres stellten.

Spiel um Platz 7:

SGM – SpVgg Satteldorf 2:0, Torschützen: Noah Schneider, Moritz Trump

Dieses Spiel nutzten wir als Bewährungsprobe für unseren jüngeren Jahrgang. Und die 2009er zeigten, dass mit ihnen auch nächstes Jahr wieder zu rechnen ist. Souverän gewannen wir dieses Spiel 2:0 gegen Satteldorf und revanchierten uns damit für die Endspiel-Niederlage beim Zappelino-Cup.

Turniersieger in Rothenburg mit neuen Puma-Trikots

Turniersieger in Rothenburg

Beim Turnier in Rothenburg ob der Tauber konnte unserer E-Jugend kein bayrischer Vertreter das Wasser reichen. Ungeschlagen belegten die E-Junioren in der neuen und schönen Rothenburger Halle souverän Platz eins. Das Endspiel gewannen wir deutlich mit 4:1 gegen SG Leuterhausen/ Wiedersbach. Die neuen Puma-Trikots konnten mit Unterstützung der Fohlen Fußballschule von Borussia Mönchengladbach und Uwe Pietz von der Firma HUP GmbH angeschafft werden. Herzlichen Dank hierfür. Mit dem Turniersieg wurden die tollen SGM-Trikots gleich würdig eingeweiht. Auch die weiteren Platzierungen unserer E1 bei den anderen Turnieren können sich bisher sehen lassen:

4. Platz in Mulfingen

2. Platz beim Zappelino-Cup in Blaufelden. Unsere E2 schaffte es hier auch bis ins Viertelfinale.

Beim hochkarätig besetzen Jako-Cup in Niederstetten war für uns im Viertelfinale gegen Freiberg Schluss. In der Gruppenphase hatten wir es mit Gegnern wie Ansbach und Waiblingen zu tun. Eine tolle Erfahrung für die Kinder.

Bei drei WFV-Qualifikations-Turnieren haben wir uns mit Platz eins die Teilnahme an der Bezirksvorrunde gesichert.

An vergangenen Samstag erreichten wir auch bei der Bezirksvorrunde mit folgenden Ergebnissen Platz eins:

SGM - TV Niederstetten 0:0

SGM - SGM Krautheim/Gommersdorf 2:0, Tore: Silas Weber, Moritz Trump

SGM - TSG Kirchberg 1:0, Tor: Moritz Trump

SGM - TSV Kupferzell 0:0

Wir haben uns damit für die Bezirksendrunde am Samstag, 19.01.2019 um 09:30 Uhr in Künzelsau qualifiziert. Von 58 Mannschaften ist unsere E1 nun unter den besten 8 Teams aus Hohenlohe und darf mit folgenden Mannschaften um den Bezirksmeistertitel spielen: Spfr. DJK Bühlerzell, TSG Öhringen, TSV Gaildorf, TV Niederstetten, SpVgg Satteldorf, TSV Pfedelbach, TSV Weikersheim

Das ist natürlich eine tolle Sache für unsere Jungs und wir hoffen, dass uns viele Zuschauer und Fans aus Blaufelden, Wiesenbach und Billingsbach bei diesem Turnier unterstützen.

Blaufelder E-Junioren werden ungeschlagen Meister!!!

E-Jugend

Nachdem man bereits im Herbst 2016 in der Feldqualistaffel alle Spiele gewinnen konnte, traf man jetzt im April, Mai und Juni auf andere Qualistaffelsieger sowie Zweit- und Drittplatzierte.

Doch auch hier konnten unsere E-Junioren alle Spiele dominieren und deutlich gewinnen.

Hier die Ergebnisse:

TSV - Weikersheim 9:0
Hohebach - TSV 0:12
TSV - Ingelfingen 6:2
Schrozberg-TSV 2:7
VfB Bad Mergentheim - TSV 2:7
TSV - Creglingen 9:3

Somit gewann man die Staffel mit 18 Punkten und einem Torverhältnis von 50:9 Toren vor Creglingen (12 Punkte) und Schrozberg (12 Punkte).

Das war wirklich eine klasse Runde unserer Mannschaft, macht weiter so!

Am Pfingstsamstag haben die E-Junioren dann auch noch durch drei Siege bei der Gemeindemeisterschaft dazu beigetragen, dass sich die TSV-Jugend die Gemeindemeisterschaft sicherte.

Bei den vergangenen Spielen waren folgende Spielerinnen und Spieler im Einsatz:

Sebastian Hahn (3 Tore), Leon Heger (15 Tore), Silas Helbig, Rafael Kellermann (1 Tor), Dominik Musaj, Leon Ritter (13 Tore), Luis Ritter (1 Tor), Nico Rothmeier, Sam Schmid (6 Tore), Noah Schneider (5 Tore), Ronja Schumm (1 Tor), Adrian Stutz (17 Tore)

Eure Trainer Steffen, Lars, Thomas und Philipp

Blaufelder E-Junioren werden 4. im Fußballbezirk Hohenlohe

Beim Turnier in Schrozberg

Bei der WFV-Hallenrunde erreichten unsere E-Junioren die Bezirksendrunde in Pfedelbach. Nach einer guten Vorrunde stand man im Halbfinale gegen Satteldorf/Crailsheim. Das torlose Spiel war sehr verbissen und umkämpft. Somit musste das 7-m-Schießen über den Einzug ins Finale entscheiden. Hier verlor man dann leider unglücklich mit 4:5. Leider ging dann auch das Spiel um Platz 3 knapp mit 0:1 gegen Pfedelbach verloren. Doch auch ein 4.Platz im Fußballbezirk ist eine starke Leistung.

Neben der WFV-Verbandsrunde nahmen die TSV-E-Junioren noch an diversen Pokalturnieren teil. Nachdem man Ende Dezember und Anfang Januar bei den Turnieren in Mulfingen, Niederstetten und Blaufelden jeweils den 2.Platz errang, konnten wir in Wiesenbach endlich den ersten Pokalsieg einfahren. Beim Turniermodus "Jeder gegen Jeden" konnte man alle Spiele gewinnen.

E-Junioren qualifizieren sich für Hallen-Bezirksendrunde

Für Bezirks-Endrunde qualifiziert

Nachdem man sich im November und Dezember für die Bezirksvorrunde qualifizieren konnte, fand diese nun am Samstag, 14.01.2017 in Bretzfeld statt. In unserer 6er Gruppe wurden im Turniermodus Jeder gegen Jeden die besten zwei Mannschaften ermittelt, welche sich dann für die Bezirksendrunde qualifizieren. Das Niveau der teilnehmenden Mannschaften war nahezu gleich, sodass alle Spiele im gesamten Turnier sehr eng waren. Unsere E-Junioren waren in allen Spielen die spielbestimmende Mannschaft und konnten sich sehr viele Torchancen heraus spielen. Da in der WFV-Runde aber auf kleine Tore gespielt wird, und unsere Gegner zum Teil sehr gute Torhüter hatten, taten wir uns sehr schwer unsere Chancen in Tore zu verwandeln. Letztendlich konnten wir dennoch 3 Siege sowie zwei Unentschieden erreichen, was dann den Gruppensieg bedeutete. Durch diese klasse Leistung haben sich die E-Junioren nun für die Bezirksendrunde qualifiziert, wo nun die besten 8 Mannschaften vom Fussballbezirk Hohenlohe aufeinander treffen. Die Bezirksendrunde findet am Samstag, 21.01.2017 in Pfedelbach statt.

Blaufelder E-Junioren qualifizieren sich für Hallen-Bezirksvorrunde

Im November und Dezember fanden drei Qualifikationsturniere zur diesjährigen WFV-Hallenrunde statt. In unserer Qualigruppe hatten wir es mit den Mannschaften aus Hengstfeld, Gammesfeld, Dünsbach 1 und Altenmünster zu tun. Bei den drei Turnieren in Mulfingen, Crailsheim und Schrozberg kamen wir zu folgenden Ergebnissen:

TSV – Hengstfeld

4:0

4:0

6:0

TSV – Dünsbach 1

4:0

3:0

2:1

TSV – Gammesfeld

2:0

3:0

5:0

TSV – Altenmünster

2:2

1:0

4:1

Mit 11 Siegen und einem Unentschieden bei 40:4 Toren qualifizierten sich die E-Junioren als Gruppensieger sicher für die Bezirksvorrunde, welche dann am 14.01.2017 stattfinden wird.

Bei dieser tollen Qualirunde waren folgende Spielerinnen und Spieler im Einsatz:

Sebastian Hahn, Leon Heger (5 Tore), Silas Helbig, Lasse Hinz (1 Tor), Rafael Kellermann, Dominik Musaj, Leon Ritter (11 Tore), Luis Ritter (1 Tor), Nico Rothmeier, Sam Schmid (2 Tore), Ronja Schumm (3 Tore), Adrian Stutz (17 Tore).

Wir wünschen allen schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2017!

Eure Trainer Steffen, Lars, Thomas und Philipp

Blaufelder E-Junioren gewinnen Qualirunde souverän

Jubel nach Sieg gegen Wiesenbach

Nachdem die E-Junioren bereits im September gegen die zwei schwersten Gegner Creglingen und Schrozberg gewinnen konnten (7:2 und 3:2), hatte man bei den folgenden 5 Spielen wenig Mühe. Gegen Billingsbach gewann man 19:0, eine Woche später 16:1 gegen Gammesfeld. Gegen die Spielgemeinschaft Röttingen/Taubertal/Bieberehren konnte man 13:0 gewinnen. Im Heimspiel gegen Niederstetten behielten wir mit 9:1 die Oberhand. Auch im letzten Spiel gegen Wiesenbach war das Spiel beim 16:0 recht eindeutig.

Mit 7 Siegen aus 7 Spielen konnten die E-Junioren souverän die Meisterschaft in der Qualistaffel 4 erringen. Das Torverhältnis hierbei: 83:6 Tore! Zweiter wurde die Mannschaft aus Creglingen mit 16 Punkten gefolgt vom TSV Schrozberg (ebenfalls mit 16 Punkten).

Nach dieser tollen Qualirunde warten nun im Frühjahr die besten Mannschaften der anderen Qualistaffeln auf die E-Junioren.

Weiter so, Jungs (und Ronja)!!!

Tolle Leistung in der Qualirunde

Bei den Spielen waren folgende Spielerinnen und Spieler im Einsatz:

Hintere Reihe von links: Nico Rothmeier, Ronja Schumm, Sam Schmid (8 Tore), Leon Ritter (18 Tore), Adrian Stutz (27 Tore)

Mittlere Reihe von links: Trainer Lars Thöne, Dominik Musaj, Luis Ritter (11 Tore), Sebastian Hahn (1 Tor), Lasse Hinz (3 Tore), Trainer Steffen Stutz

Vorne: Trainer Thomas Metzler, Rafael Kellermann, Thomas Tripps, Silas Helbig, Noah Schneider (4 Tore), Leon Heger (7 Tore), Trainer Philipp Bartula

Eure Trainer Steffen, Lars, Thomas und Philipp

Werde Mitglied beim TSV

Mitglied werden!

150 Jahre TSV 1864 Blaufelden e.V.

150 Jahre TSV Blaufelden

WIR-Heft

WIR Heft

Main Menu

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.