TSV 1864 Blaufelden e.V.

Fußball

Da ist das Ding!

Bezirksmeister 2018

Beim Mädchenstaffeltag durften Lisa Hammel (Mitte) und Lena Winterhalter (rechts) stellvertretend für ihre Mannschaft den Bezirksmeister-Wimpel der B-Juniorinnen entgegennehmen.

Aber nicht nur das war ein freudiger Anlass für die Blaufelder Delegation. Denn der Bezirksjugendleiter Niko Schwarz hatte auch noch eine weitere große Überraschung parat. Er überreichte dem umtriebigen Ralf Hoffmann für sein großes Engagement und seinen vorbildlichen Einsatz im Verein die Jugendleiterehrennadel in Gold.

Ehrung für Hoffe

Der in Fußballerkreisen bekannte „Hoffe“ kann eine beeindruckende Vita von 29 Jahren im Jugendbereich vorweisen: Von 1992 bis 2010 war er Fußballjugendleiter des TSV Blaufelden. Außerdem betreute er im Zeitraum 1988 bis 2016 verschiedene Jugendmannschaften im Jungen- und Mädchenbereich. Seit 1995 ist „Hoffe“ zusätzlich als Schiedsrichter unterwegs. Weiter gehörte der Blaufelder zu den Gründungsmitgliedern des Fördervereines und war in der Vergangenheit auch schon als Beisitzer in Hauptausschuss tätig. Sogar beim Fußballverband brachte er sich von 2002 bis 2010 als Jugendstaffelleiter ein. Im Jahr 2010 gründete Ralf Hoffmann die Mädchenfußball-Abteilung mit verschiedenen Teams. Daraus entstand inzwischen eine Frauenmannschaft, die in der letzten Saison eine rundum gelungene Premiere feierte.

Spaß, Spiele und viele Tore - der Sparkassen-Cup in Blaufelden

Teilnehmer beim Sparkassen-Cup 2018

Das gemeinsame Gruppenfoto nach dem Bambini-Spieltag darf natürlich bei den Kindern und Eltern nicht fehlen. Foto: Matthias Bach

Am vergangenen Wochenende fand zum 4. Mal der Sparkassen-Cup für Fußballjugendmannschaften in Blaufelden statt. Bei strahlenden Sonnenschein boten die Mannschaften interessante und spannende Spiele. Für einen reibungslosen Ablauf sorgten wieder die vielen ehrenamtlichen Helfer des TSV Blaufelden. Dafür gab es für die Organisatoren um den neuen Fußballjugendleiter Alexander Wernau auch reichlich lobende Worte von den Teilnehmern.

Zum sportlichen: Beim C-Jugend-Turnier konnten die Hausherren den einzigen Turnersieg einfahren. Der FV Künzelsau hatte bei den E-Junioren die Nase vor den Gastgebern vorne und mussten erst als der Turniersieg bereits feststand noch eine Niederlage einstecken. Spannend war es bis zum Ende beim D-Jugend-Turnier. Erst nach dem letzten Spiel stand fest, dass der Pokal für den Sieger an die Spvgg Hengstfeld geht. Mit einer blütenweißen Weste ging der Turniersieg bei den F-Junioren an den SC Wiesenbach. Große Freude machten es auch den Zuschauern den Bambinis beim Fußball spielen zuzusehen. Hier geht es bekanntlich ja nicht um Platzierungen, sondern ums "Erlebnis vor Ergebnis". Deshalb durften sich nach diesem Turnier alle wie Sieger fühlen und über einen tollen Pokal gefüllt mit Bonbons freuen.

Die Sieger beim Sparkassen-Cup 2018

D-Jugend Sieger

Sieger beim D-Jugend-Turnier: Spvgg Hengstfeld

Teilnehmer Bambini Turnier

Die Teilnehmer des Bambini-Turniers

F-Jugend Sieger

Sieger beim F-Jugend-Turnier: SC Wiesenbach

E-Jugend Sieger

Sieger beim E-Jugend-Turnier: FV Künzelsau

C-Jugend Sieger

Sieger beim C-Jugend-Turnier: SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Billingsbach 1

4. Sparkassen-Cup für Fußballjugend-Mannschaften

Samstag, 30.06.2018 bis Sonntag, 01.07.2018 auf dem Sportgelände des TSV Blaufelden.

Veranstaltungsablauf:

Samstag, 30.06.2018

C-Junioren-Turnier, Beginn: 10:00 Uhr

E-Junioren-Turnier, Beginn: 14:00 Uhr

Sonntag, 01.07.2017

D-Junioren, Beginn: 10:00 Uhr

F-Junioren- und Bambini-Turnier, Beginn: 14:00 Uhr

An allen Tagen ist natürlich bestens für Speis und Trank gesorgt.

Unterstützen Sie mit Ihrem Besuch bei den Turnieren die Fußballjugend des TSV Blaufelden. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die B-Juniorinnen der SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Billingsbach holen sich den Meistertitel in der Bezirksstaffel

Meister 2018

Bereits in der Qualistaffel hatten sich die Mädchen des Trainergespannes Heiko Erdmann und Matthias Frank souverän den ersten Platz erspielt und dieses tolle Ergebnis nun auch nochmals in der Bezirksstaffel bestätigt. Fünf Siege in sechs Spielen und nur eine Niederlage reichten zur Meisterschaft. Auf das Aufstiegsrecht in die Verbandsstaffel müssen die Kickerinnen aus der Gemeinde Blaufelden jedoch leider verzichten, da ihnen in der nächsten Saison nur noch 9 Spielerinnen zur Verfügung stehen.

Für die Spielgemeinschaft, die von Ralf Hoffmann ins Leben gerufen wurde, war dies der erste Meistertitel in der Bezirksstaffel. In der Kreisstaffel gab es in den Jahren zuvor auch schon zwei Meisterwimpel für die Mädchen-Teams der SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Billingsbach.

Die Meister-Mannschaft: Stehend von links: Esra Özkök, Lea Hermann, Lena Winterhalter, Lea Erdmann, Lisa Hammel und Selina Kett. Vorne von links: Thea Hinz, Lara Hammel, Sophia Protzer, Sara Ziegelbauer und Alena Hammel. Auf dem Foto fehlen: Sonja Maurer und Sinah Ritter

Für ihre Mädels haben die Trainer zur Belohnung noch Meister-T-Shirts besorgt, die von den Firmen Top Hair Ute Johnson, Sonderschrauben Güldner und bosch Tiernahrung aus Wiesenbach gesponsert wurden. Herzlich Dank hierfür!

Spielberichte Aktive 2017/2018

29. Spieltag Kreisliga B4 2017/2018

03. Juni 2018

SV Rengershausen – TSV Blaufelden 2 : 1 (1:0)

Tore: 1:0 Nico Hirschlein (37.), 1:1 Fabian Wernau (60.), 2:1 Christian Schenkel (68.)

Eine rote Karte, die sich Torhüter Alexander Heth nach einem krassen Abwehrfehler bei einer Rettungsaktion außerhalb seines Strafraums einfing, war wohl entscheidend für den Bruch der Blaufelder Serie. In der ersten Hälfte hatten die Gäste durch einen Freistoß von Patrick Weidlich ihre erste Möglichkeit. Auch die Gastgeber waren präsent und gingen durch Nico Hirschlein in Führung. Nachdem der Torhüter vorzeitig zum Duschen musste, gelang den Gästen durch den eingewechselten Fabian Wernau sogar der Ausgleich. Beinahe im Gegenzug konnte Simon Martin nach einem Freistoß gerade noch auf der Linie klären. Nachdem Christian Schenkel die Gastgeber per Kopf erneut in Führung gebracht hatte, war bei den Gästen die Luft raus.

Weiterlesen...

Spielberichte Damen 2017/2018

TSG Öhringen - SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg 2 : 5 (1:3)

Am Samstag, 26.05.18 fand unser letztes Rundenspiel gegen die TSG Öhringen auf Kunstrasen statt, bei welchem wir unseren 5. Platz in der Tabelle noch ausbauen konnten. Von Anfang an wach nutze Alina bereits in der 4. Minute unsere zweite Chance durch ein schönes Solo zum 1:0. Leider versäumten wir in den nächsten zehn Minuten unsere zahlreichen Chancen zu nutzen, so konnte Öhringen nach einem Eckball den Ausgleich erzielen. Wir gaben das Spiel bis zur 30. Minute zwar nicht aus der Hand, doch drohten wir Gefahr zu laufen, uns einen weiteren Gegentreffer einzufangen. So kam Lisas Treffer zur 30. Minute goldrichtig. Durch den Führungstreffer wieder ballsicherer gelang es Emily 10 Minuten später, die vorher schon zweimal nahe dran war, zu einem 3:1 zu erhöhen. Jetzt waren wir richtig gut im Spiel und setzten Öhringen mächtig unter Druck. Was in der 43. Minute jedoch ein jähes Ende fand, als sich Nicole den Ball schon an der letzten Abwehrspielerin vorbei gelegt hatte, diese sie aber am linken Fuß berührte und Nicole so zu Fall kam und nicht mehr weiterspielen konnte. Nach mehrminütiger Unterbrechung gingen wir so in die Halbzeit. Durch den Ausfall von Nicole und die Umstellung des Spiels verloren wir in den ersten Minuten komplett den Faden, was Öhringen in der 50. Minute ermöglichte auf 2:3 heranzukommen. Hatten wir kaum wieder ins Spiel gefunden, kollabierte beim Gegner eine Spielerin und zwei andere hatten mit Krämpfen zu kämpfen, obwohl diese drei Auswechselspieler mehr hatten. Doch gerade nach diesen vorangegangenen Spielunterbrechungen ging ein Ruck durch unsere Mannschaft und der Ball rollte sicher durch unsere Reihen. Lisa konnte in der 61. Minute der mitgelaufenen Xenia auf der linken Seite mit einer schönen Flanke bedienen, die diese direkt annahm und im Tor versenkte. Wir spielten nun druckvoll weiter nach vorne, und wollten Öhringen nicht noch einmal die Chance geben heranzukommen. Trotzdem dauerte es bis zur 81. Minute als es Lisa doch noch gelang ein steiles Zuspiel vor dem Tor aus unter Kontrolle zu bringen und diesen ohne Kompromiss aus spitzem Winkel unter die Latte hämmerte. So war dieses Spiel entschieden und die restliche Spielzeit war nur noch Formsache.

Es spielten: Alina Kurzay, Emily Osswald, Xenia Ent, Simona Bamberger, Lisa Hammel,

Hannah Dobrautz, Sandrin Bamberger, Nicole Tripps, Jana Meyer, Sophia Protzer, Fabienne Schneider

Unserer Spielerin Nicole, die sich bei diesem Spiel einen Schlüsselbeinbruch zugezogen hat, wünschen wir gute Besserung und der Besucher(an)-sturm ist schon im Anrollen.

Wir stehen nun nach Abschluss unserer ersten Saison auf einem sehr guten 5. Platz (mit jeweils einem Unentschieden gegen den Tabellenersten und Zweiten!) und sind mehr als zufrieden.

Doch möchten wir uns gleichzeitig an alle fußballbegeisterten Mädchen und Frauen wenden, die Spaß am Fußball haben, sich bei uns zu melden. Dies betrifft vor allem unsere Frauenmannschaft und unsere B-Juniorinnen, die Bezirksmeister wurden. Die Kontaktadressen findet ihr hier.

Weiterlesen...

Besucher

Heute2
Gestern35
Woche223
Monat758
Insgesamt320839

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Nächstes Spiel

Aktuelle Termine

Fußball
So, 19. Aug: 17:00 - 18:45
TSV Blaufelden - TSG Waldenburg (2. Pokalrunde)

Borussia Mönchengladbach Fußballschule

Feriencamp 2018

Tabelle 2017/2018

Werde Mitglied beim TSV

Werde Mitglied beim TSV!

TSV Blaufelden - Bildergalerie

Mit einem Klick direkt zur TSV-Bildergalerie!

WIR-Heft

WIR-Hefte

150 Jahre TSV

Hauptmenü    
       
  Startseite    
  150 Jahre TSV    
  Vorstand    
  Satzung    
  Sportanlagen    
  Mitglied werden    
Interaktiv
Bildergalerie
WIR-Heft
Login
   

TSV 1864 Blaufelden e.V.