Überragende Bilanz der E1-Junioren bei den Pokalturnieren

3 Turniere in 8 Tagen gespielt und 3 Mal den 1. Platz erreicht. Was für eine Leistung!

Sieger in Rothenburg

Turniersieger beim E1-Turnier in Rothenburg

Sieger in Rothenburg

Turniersieger beim E2-Turnier in Rothenburg

Wie schon im vergangenen Jahr starteten wir unsere Pokalturnier-Serie im bayrischen Rothenburg - als einzige Mannschaft aus Baden-Württemberg. Sowohl unsere E1 beim U11-Turnier als auch unsere E2 beim U10-Turnier waren am Start. Und beide Teams spielten groß auf, so dass der Sieger zweimal SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Billingsbach hieß. Ein toller Doppelpack sozusagen. Ungeschlagen in Bayern fuhren wir wieder nach Hause.

Turniersieg in Niederstetten

Der Wahnsinn: Unsere E1 von der Spielgemeinschaft gewinnt den Jako-Cup in Niederstetten.

Der größte Coup gelang den E1-Junioren schon vier Tage später beim hochklassig und überregional besetzten Jako-Cup in Niederstetten mit einem fast unglaublichen Turniersieg. Bereits in der Gruppenphase wurde der Drittliga-Nachwuchs und Titelverteidiger die Würzburger Kickers mit 2:1 besiegt. Zwei weitere deutliche Siege gegen Olympia Kirrlach (5:0) und den VfL Sindelfingen (6:0) folgten, was Platz 1 in der Gruppe bedeutete.

Im Viertelfinale zerlegten unsere Jungs den VfL Pfullingen mit 7:0 in nur 10 Minuten. Im hochklassigen Halbfinalspiel mussten wir kurz vor Schluss noch den Ausgleichstreffen gegen Bühlerzell/ Bühlertann zum 2:2 hinnehmen. Aber auch vom Neunmeterpunkt behielt die Mannschaft vom Trainergespann Matthias Bach und Jochen Schneider die Nerven und konnte verdient mit 7:6 ins Finale einziehen.

Der bis dahin noch ungeschlagene VfR Aalen war dort unser Gegner. Mit einer bärenstarken Leistung wurde der haushohe Favorit mit 5:1 regelrecht aus der Halle geschossen, was Platz eins für unsere Mannschaft beim Jako-Cup bedeutete. Der Jubel war natürlich riesengroß über diesen tollen Erfolg. Danach fragten uns viele, wo liegt denn eigentlich Blaufelden. Jetzt weiß es jeder!

Auch bei unserem Heimturnier, dem Zappelino-Cup, holte sich die E1 wieder den Siegerpokal. Das war der dritte Streich. In diesem Turnier war unsere Dominanz so groß, dass wir in 5 Spielen keinen einzigen Gegentreffer zuließen. Beim 2. E-Jugend-Turnier in Blaufelden zeigten auch unsere Spieler von der E2, dass sie sich super weiterentwickelt haben. Wir waren mit 2 Teams in dieses Turnier gestartet. Ein Team schaffte es ins Finale, hatte dort aber mit 2:0 knapp das Nachsehen. Trotzdem ein toller 2. Platz. Unser zweites Team schied mehr als unglücklich mit 2 Siegen aus 3 Spielen aus.