B-Jugend schlägt Altenmünster/ Onolzheim

SGM Altenmünster/ SV Onolzheim - SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Billingsbach 0:4 (0:1)

Das dritte Spiel der Runde führte die Jungs um Spielführer Mika Hutter zu einem Flutlichtspiel nach Onolzheim. Hier wollte man an die starken Leistungen der letzten beiden Spiele anknüpfen.

Man drückte die Gastgeber von Beginn an in die Defensive, konnte aber trotz guter Chancen den stark haltenden Torhüter nicht überwinden. In der 24. Min. umspielte Leon Metzger die halbe gegnerische Abwehr, schoss dann aber dem Schlussmann in die Arme. Auch ein Fernschuss von Mika ging knapp über das Tor. Trotz, dass man vorne jetzt wieder gute Chancen liegen ließ, musste man sich keine großen Sorgen machen da die Blaufelder Abwehr immer auf der Höhe war, und man mit Lars einen Torhüter auf der Linie hat, der sich bei langen Bällen auch als Libero auszeichnete.

In der 39. Min. spielte Leon Metzger den Ball auf Leon Ritter der zwar beim ersten Schuss noch am Torwart der Gastgeber scheiterte aber im Nachschuss den Ball dann doch noch über die Linie drückte.

Mit einem 1:0 aus SGM Sicht ging es in die Kabine.

Nach der Halbzeit kam von Gastgeberseite fast gar nichts mehr, alle Bemühungen konnte das starke Mittelfeld um Levin, Mika und Janis schon im Aufbau unterbinden. Und selber spielte man jetzt Bilderbuchfussball, Nico überlupft mit einem langen Ball die Abwehr auf Leon Metzger der das Leder von der Grundlinie straff vors Tor spielt, wo ein Gegenspieler nur noch zum Eigentor klären kann. In der 71. Min. spielt Janis den Ball auf Nico der sich durchsetzen konnte und den Ball am kurzen Pfosten zum 3:0 ins Tor hämmerte. Den Schlusspunkt zum 4:0 machte Leon Ritter indem er einen sehenswerten Ball über den Torhüter ins lange Eck schlenzte.

Beim nächste Spiel am Donnerstag, den 15.10.20, um 19:00 Uhr empfängt die SGM die Sportfreunde aus Satteldorf.

Es spielten: Lars Wolfmeier, Vincent Völkert, Jannis Busch, Marlon Weber, Niklas Luh, Leon Metzger, Levin Thöne, Christos Tipos, Mika Hutter, Jerome Werner, Jonas Diroff, Sayed Ali Sina Hussaini, Leon Ritter und Nico Rothmeier