• 2022_FussballAktive.jpg
  • 2018_Meister.JPG
  • Slider_Logo2019.png
  • Meister_2019.jpg
  • 2018_BaWueMS.jpg
  • 2019_Turnen_NeueShirts.JPG
  • 2022_D-Jugend_Meister.jpg
  • Baskets_2019.jpg
  • Slider_Jubi.png

Spenden für den Sportheimanbau

Spielberichte Juniorinnen 2022/ 2023

Abschluss C-Juniorinnen

Die C-Mädels sind nach 5 Spielen (3 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage) punktgleich mit dem TSV Crailsheim. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses (11 zu 8) belegen sie hinter dem TSV den 3.Platz. 

 

C-Juniorinnen

TSV Crailsheim – SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg (1:1) 1:1

Tore: 0:1 Maxi Beyer (8.), 1:1 Beril Yilmaz (8.)

Da die Gastgeber nach zwei Spielen ein sehr gutes Torverhältnis zu verbuchen hatten, starteten die Mädels zuerst verhalten und abwartend. Ein schön herausgespielter Ball konnte schon in der 8. Minute von Maxi Beyer zum 0:1 verwertet werden. Direkt nach dem darauffolgenden Anspiel fand ein von der Mittellinie geschlagener, hoher Ball den Weg zu uns ins Tor, direkt unter die Latte und somit für unsere Torhüterin unhaltbar. Ab diesem Moment waren die Mädels wachsamer und ließen die Gegner nicht mehr so leicht zum Abschluss kommen. Beide Seiten hatten Angriffe nach vorne, es konnte jedoch keine der beiden Mannschaften den Führungstreffer erzielen. Nach der Halbzeit spielte man mit mehr Druck nach vorne. Zwar war es der TSV Crailsheim der das bessere Zusammenspiel und die schöneren Spielzüge hatte, aber auch das reichte nicht aus um den Führungstreffer zu markieren. So fand bis zur 70. Minute kein Ball mehr den Weg ins Tor, sodass die Begegnung mit einem Unentschieden endete und die Mädels einen Punkt mit nachhause nehmen konnten.

Die Hinrunde ist vorbei, da bis Samstag aber noch Spiele der anderen Mannschaften nachgeholt werden, steht die endgültige Platzierung unserer SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg noch aus.

 

B-Juniorinnen

Die B-Mädels hatten vergangenen Freitag, 21.10., spielfrei. Nach diesem letzten Spieltag belegen sie mit 6 Punkten aus vier Spielen und einem Torverhältnis von 14 zu 10 Toren den 2. Platz.

 

B-Juniorinnen

Spvgg Gammesfeld – SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Billingsbach (3:0) 3:2

Tore: 1:0 k.A. (10´.), 2:0 Jana Dill (22´.), 3:0 Pauline Kuch (23´.), 3:1 Amelie Stier (68´.), 3:2 Laura Kurek (70´.)

Für ihr letztes Rundenspiel war die SGM in Gammesfeld zu Gast. Die ersten 25 Minuten war Gammesfeld deutlich die bessere Mannschaft. Es gab einige schöne Spielkombinationen der Gastgeber die von den Mädels nicht gut genug verteidigt wurden. In der 10. Minute gelang es ihnen deshalb schon, mit 1:0 in Führung zu gehen. Anstatt nach diesem Gegentor aufzuwachen, spielten die Mädels weiter wie davor. Die Bälle wurden nicht konsequent geschlagen und es kam kein Spielfluss zustande, die Gastgeber hatten leichtes Spiel. In der 22. Minute erhöhte Gammesfeld somit auf 2:0 und konnte eine Minute später die Führung auf 3:0 weiter ausbauen. Nach einem Wechsel der SGM kam frischer Wind in die Mannschaft, der sich dann auch auf das Spiel der Mädels auswirkte. Es gab mehr Chancen nach vorne, die jedoch ungenutzt blieben. Nach der Halbzeit kam Blaufelden besser ins Spiel. Da nichts mehr zu verlieren war, wurde kurzerhand umgestellt und schon konnte in der 68. Minute durch Amelie S. der Anschlusstreffer zum 3:1 verbucht werden. Zwei Minuten später witterte Laura K. ihre Chance und konnte den Ball zum 3:2 im Tor unterbringen. Wegen der rasch aufeinanderfolgenden Anschlusstreffer wurde das Spiel in den letzten zehn Minuten zunehmend hektisch. Die Mädels wollten unbedingt den Ausgleichstreffer erzielen. Es fehlte jedoch der letzte Biss, sodass sie sich am Ende mit einem knappen 3:2 geschlagen geben mussten.

Am letzten Spieltag, Fr. 21.10., haben die Mädels spielfrei.

 

C-Juniorinnen

SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Billingsbach – SpVgg Gröningen-Satteldorf (1:1) 4:2

Tore: 1:0 Leni Hildner (14´.), 1:1 k.A. (21´.), 2:1 Maxi Beyer (39´.), 2:2 k.A. (51´.), 3:2 Anna-Lena Horlacher (57´.), 4:2 Jasmin Bühler (67´.)

Trotz schlechter Platzverhältnisse, aufgrund des schlechten Wetters, waren die Mädels von Anfang an bei der Sache. Sie verteidigten gut und ermöglichten der SpVgg nur wenige Chancen, von denen auch nur eine gefährlich wurde, bis vors Tor zu gelangen. Auch nach vorne lief es gut und so schaffte es Leni H. in der 14. Minute einen Abpraller sicher im Tor unterzubringen und brachte die Mädels damit mit 1:0 in Führung. Es dauerte aber nicht lange bis Gröningen-Satteldorf zum 1:1 ausglich, sodass es mit einem Unentschieden in die Halbzeit ging. Auch in die zweite Halbzeit starteten die Mädels gut und konnte in der 39. Minute durch Maxi B. wieder in Führung gehen. Die Mädels ließen dann leider etwas nach und ruhten sich auf dem 2:1 aus. Deshalb gelang es den Gegnern wieder den Ausgleichstreffer zum 2:2 zu erzielen. Anna-Lena H. konnte sich nach einem Eckball unsererseits den Ball erkämpfen und erzielte wieder den Führungstreffer. Um die 3 Punkte jedoch sicher mit nachhause zu nehmen, brachte Jasmin B. zehn Minuten später noch den Ball zum 4:2 im Tor unter.

Am Samstag, den 22.10., sind die Mädels beim TSV Crailsheim zu Gast. Anpfiff ist um 10.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz.

 

B-Juniorinnen

SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Billingsbach – FC Creglingen (0:2) 0:4

Tore: 0:1, 0:2 Lilli Hütter (30´., 36´.), 0:3 k.A. (47´.), 0:4 Mathea Baumann (63´.)

Die Gegner machten von Beginn an Druck und drängten die Mädels in die eigene Hälfte. Es gelang ihnen jedoch gut dagegen zu halten. In der 30. Minute schaffte Creglingen es dann doch, den Ball in unserem Tor unterzubringen. Durch einen Torwartfehler sechs Minuten später konnte Creglingen die Führung weiter ausbauen. Nach der Halbzeitpause waren die Mädels noch nicht richtig wach, da fingen sie das 0:3. Sie kämpften weiter und hatten deutlich mehr Chancen nach vorne als in der ersten Halbzeit. Obwohl das Spiel ausgeglichener war, hatte der FC die bessere Chancenverwertung und konnte zum 0:4 erhöhen.

Am Freitag, den 14.10., findet das letzte Rundenspiel gegen die Spvgg Gammesfeld statt. Anpfiff ist um 18:30 Uhr in Gammesfeld.

Am letzten Spieltag, Freitag 21.10, haben die Mädels spielfrei.

 

Bezirkspokal B-Juniorinnen

SGM TSV Talheim/ Heilbronn – SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Billingsbach (4:1) 4:1

Tore: 1:0 Mina Behr (3´.), 2:0 Emilia Tolu (5´.), 3:0 Emma Hohn (6´.), 3:1 Amelie Stier (18´.), 4:1 Lisa Roth (36´.)

Am Montag, 3.10., waren die Mädels in Heilbronn zu Gast. Die Mädels waren in der Anfangsphase noch nicht richtig wach, schon klingelte es in der dritten Minute zum 1:0. Obwohl auf Kunstrasen gespielt wurde, war der Platz ungewohnt klein, sodass sich die Mädels erst einmal zurechtfinden mussten. Genau in dieser Zeit kassierten die Mädels in der 5. und 6. Minute zwei weitere Tore. Nach dem 3:0 ließen sich die Mädels nicht mehr so leicht ausspielen und konnten gut dagegenhalten. In der 18. Minute schaffte es Amelie Stier auf 3:1 zu verkürzen. Die Mädels hatten einige Möglichkeiten nach vorne, doch kurz vor dem Tor fehlte dann immer die nötige Kraft um den Ball im Tor unterzubringen. So gelang es den Gegnern dann noch kurz vor der Halbzeitpause auf 4:1 zu erhöhen. Nach der Halbzeit änderte sich nichts mehr am Spielstand. Die Abschlüsse der Blaufelder Mädels fanden leider nicht den Weg ins Tor und so mussten sie sich in der ersten Runde im Pokal geschlagen geben.

 

C-Juniorinnen

SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg – Spvgg Gammesfeld (2:2) 3:2

Tore: 1:0 Maxi Beyer (9´.), 1:1 k.A., 1:2 k.A. 2:2 Leonie Kett (34´.), 3:2 Tamara Bühler (62´.)

Am Samstag, den 1.10.22, war die Spvgg Gammesfeld in Blaufelden zu Gast. In der 9. Minute konnte Maxi die SGM in Führung bringen. Die Mädels spielten gut zusammen und es ergaben sich einige gute Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Durch einen Freistoß konnte Gammesfeld den Ausgleich erzielen und nur 5 Minuten später aufgrund eines kleinen Missverständnisses unserer Mädels in Führung gehen. Davon ließ man sich aber nicht beirren und versuchte wieder auszugleichen. Eine Minute vor der Pause gelang dies Leonie auch noch, indem sie den Ball flach in die Ecke schob. Nach der Halbzeitpause war das Spiel ausgeglichen. So dauerte es bis zur 62. Minute, bis die frisch eingewechselte Tamara das 3:2 markieren konnte.

Am Samstag, den 8.10.22, sind die Mädels bei der SGM Onolzheim/ Honhardt/ Gründelhardt zu Gast. Anpfiff ist um 10.30 Uhr auf dem Sportplatz in Onolzheim.

 

B-Juniorinnen

SGM FC Langenburg / Dünsbach/ Gerabronn – SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Billingsbach (0:1) 1:2

Tore: 0:1 Alina Hertweck (24´.), 0:2 Janina Bach (55´.), 1:2 Tamara Korella (78´.)

Am Freitag, den 30.9.22, waren die Mädels zu Gast bei der SGM in Gerabronn. Sie starteten ruhig und konzentriert in die Partie. Da die letzten Begegnungen immer sehr knapp ausgingen, stande man in der Abwehr sicher und ging konsequent in die Zweikämpfe. In der 24. Minute gelang es Alina H. endlich den Ball an der Torhüterin vorbeizuschieben. Mit dieser knappen Führung ging es in die Pause. Zehn Minuten nach der Halbzeit konnte Janina B. mit einem Fernschuss die Führung weiter ausbauen. Danach passierte nicht viel Nennenswertes, bis kurz vor Ende die SGM noch einmal Spannung ins Spiel brachte. Denn in der 78. Minute konnten die Gastgeber auf 1:2 verkürzen. Bis zum Schlusspfiff war es ein unruhiges, hektisches Spiel. Letzten Endes haben die Mädels bis zum Ende gekämpft um die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Am Freitag, den 7.10., ist der FC Creglingen bei den Mädels zu Gast. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

 

C-Juniorinnen

FC Creglingen – SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Billingsbach (2:0) 3:0

Am Mittwoch, den 28.09.22, waren die Mädels beim FC Creglingen zu Gast, um ihr erstes Rundenspiel nachzuholen. Von Beginn an waren die Mädels die dominierende Mannschaft und hatten auch gute Gelegenheiten. Doch keine der zahlreichen Chancen unsererseits wurden ergriffen, was den Gegnern um einiges besser gelang. Ein Konter von Creglingen in der 29. Minute wurde direkt im Tor versenkt. Vier Minuten später erhöhte der FC zum 2:0. Nach den beiden schnell aufeinanderfolgenden Toren, die beim Verfolgen des Spiels nicht zu erwarten gewesen wären, gelang es den Mädels zum Glück wieder, sich zu ordnen und machten weiter Druck. Nach der Halbzeit waren die Mädels noch nicht richtig wach, weshalb die Gegner die Führung zum 3:0 weiter ausbauten. Auch wenn Blaufelden danach deutlich mehr Spielanteile hatte und sich auch in der ersten Halbzeit der Großteil vor dem Tor der Gastgeber abgespielt hat, konnten diese die wenigen Unachtsamkeiten unserer Mädels für sich nutzen und hatten damit Glück, dass die drei Punkte in Creglingen bleiben konnten.

 

B-Juniorinnen

SGM TSV Blaufelden – SGM TSV Weikersheim/ Schäftersheim/ Laudenbach (4:0) 10:2

Tore: 1:0, 4:0, 8:1 Laura Kurek (6´, 25´, 67´), 2:0, 6:1 Janina Bach (16´, 59´), 3:0, 5:1, 7:1, 9:1 Alina Hertweck (19´, 49´, 65´, 70´), 10:2 Jule Böhm (80´)

Am Freitag, den 23.09.2022, bestritten die Mädels ihr erstes Rundenspiel. Nach einem gelungenen Turnier zur Vorbereitung vor zwei Wochen ging man hoch motiviert in die Partie. Bereits in der 6. Minute konnten die Mädels nach einem Treffer von Laura K. die Weichen auf Sieg stellen. 10 Minuten danach traf Janina B. mit einem Fernschuss zum 2:0. Keine fünf Minuten später erhöhte Alina H. zum 3:0. In der 25. Minute konnte Laura K. zum 4:0 einnetzen. Die Mädels spielten gut zusammen und dominierten von Beginn an das Spiel, wie man auch dem Spielstand entnehmen konnte. Zum Abschluss der ersten Halbzeit verkürzten die Gäste in der 41. Minute auf 4:1 und mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit waren die Mädels noch nicht müde Tore zu schießen und erspielten sich einige gute Chancen. In der 49. Minute konnte Alina H. die Führung weiter ausbauen. Auch Janina B. konnte ihren zweiten Treffer erzielen und markierte damit das 6:1. Abermals brachte Alina H. den Ball im Tor unter. Laura K. ließ den Gegnern kaum Zeit den letzten Treffer zu verdauen und versenkte 3 Minuten später den Ball zum 8:1 im Tor. Alina H. erzielte ihren vierten Treffer in der Partie in der 70. Minute. Auch wenn die SGM Weikersheim die unterlegenere Mannschaft war, ließen sie sich nicht unterkriegen und kämpften bis zum Schluss, sodass sie sich fünf Minuten vor Schluss mit einem Anschlusstreffer zum 9:2 belohnen konnten. Jule B. konnte mit dem Schlusspfiff in der 90. Minute eine herausragende Leistung der SGM Blaufelden mit ihrem 10:2 Treffer die Krone aufsetzen.

Am Freitag, den 30.09., sind die Mädels bei der SGM Langenburg/Dünsbach/Gerabronn zu Gast. Anpfiff ist um 18:30 Uhr.

Am Montag, den 03.10., treten die Mädels in der ersten Runde im Bezirkspokal gegen die SGM Talheim/ Heilbronn an. Anpfiff ist um 17:00 Uhr auf dem Sportplatz in Talheim.

Werde Mitglied beim TSV

Mitglied werden!

150 Jahre TSV 1864 Blaufelden e.V.

150 Jahre TSV Blaufelden

WIR-Heft

WIR Heft

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.