Spielberichte Damen 2019/2020

SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg - SGM Mulfingen/ Dünsbach 4:1 (4:1)

Am Samstag, 09.11.2019 fand unser letztes Rundenspiel vor der Winterpause statt. Aufgrund von Krankheitsausfällen starteten wir nicht mit gewohnter Aufstellung sodass wir ein paar Anfangsschwierigkeiten hatten und uns erst einmal sortieren mussten. Unser Sturm spielte jedoch gut zusammen, so dass es schon in der 10. Minute zum Führungstreffer durch Sara Ziegelbauer kam. Nach einem Zusammenstoß mit dem Torwart musste Emily Osswald von Lisa Hammel ersetzt werden, die dann auch direkt in der 21. Minute auf 2:0 erhöhte. Drei Minuten später waren wir dann unaufmerksam und so gelang es einer Gegnerin die Abwehr zu durchbrechen und erzielte das 2:1. Wir spielten jedoch unbeirrt weiter und konnten die Führung durch Lara Hammel zum 3:1 ausbauen. Zum Halbzeitpfiff erzielte Lisa Hammel noch das 4:1. In der zweiten Halbzeit versuchten wir unsere Führung noch weiter auszubauen und den Gegner von unserem Tor fernzuhalten, doch wir bekamen den Ball einfach nicht mehr ins gegnerische Tor und so endete unser letztes Spiel der Hinrunde mit 4:1.

Es spielten: Fabienne Schneider, Alena Hammel, Lea Erdmann (46. Selina Kett), Sophia Protzer, Xenia Ent, Thea Hinz, Hannah Dobrautz, Emily Osswald (30. Lisa Hammel), Lena Winterhalder, Sara Ziegelbauer, Lara Hammel, Lea Hermann

 

SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg–SGM DJK Bühlerzell/ SC Bühlertann 3:1 (2:0)

Am Sa.: 02.11.19 fand unser 6. Rundenspiel, zu unserer Freude vor sehr vielen Zuschauern, gegen unsere punktgleichen Gegner Bühlerzell statt. Bereits in der 1. Minute gelang Lara Hammel der Führungstreffer und auch die nächsten 25 Minuten hatte die DJK nicht den Hauch einer Chance. Unsererseits versäumten wir es wieder einmal die mehrfach gut herausgespielten Chancen in etwas Zählbares zu verwerten. So konnte sich der Gegner besser sortieren und das Spiel verlagerte sich ins Mittelfeld. Aber auch dieser Gegner fand keinen Weg unsere sehr gut stehende Abwehrreihe mit irgendeiner Idee zu durchbrechen was auch unsere Torstatistik aussagt. Fabi musste bis jetzt nur 3x hinter sich greifen. Kurz vor der Halbzeit kamen wir wieder öfters vors gegnerische Tor und Sara konnte in der 45. Minute den zuerst abgewehrten Ball sicher ins Tor einschieben. Auch in der 2. Halbzeit hatten wir Ball und Gegner voll im Griff. Trotzdem dauerte es bis zur 80. Minute, bis es Lea Hermann gelang die Führung auf 3:0 auszubauen. Eine Minute vor Schluss passierte es dann, dass eine Flanke der Gegnerin unsere in der Abwehr stehende Sophia Protzer traf, die diesen ungewollt ins eigene Tor beförderte.

Es spielten: Fabienne Schneider, Lea Erdmann, Sophia Protzer, Lea Hermann, Xenia Ent, Hannah Dobrautz (46. Thea Hinz), Emily Osswald (46. Lisa Hammel), Alina Kurzay, Lena Winterhalder, Sara Ziegelbauer (60. Alena Hammel), Lara Hammel (76. Selina Kett)

Unser letztes Spiel vor der Winterpause findet am 09.11.19 gegen die SGM Mulfingen/ Dünsbach um 15:00 Uhr in Blaufelden statt. Über viele Zuschauer würden wir uns freuen.

 

SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg - Spvgg Hengstfeld-Wallhausen 8:0 (3:0)

Am Samstag, 26.10.2019, fand unser 5. Rundenspiel statt. Da wir nicht wussten wie wir Hengstfeld einschätzen sollten, gingen wir konzentriert zur Sache. Schon direkt nach acht Minuten witterte Lara Hammel ihre Chance und sorgte dafür, dass wir mit 1:0 in Führung gingen. Wir spielten gut zusammen und ließen dem Gegner kaum eine Chance an den Ball zu kommen. Nach zwanzig Minuten ersetzte Alena Hammel Lea Erdmann, die schon direkt eine Minute später auf 2:0 erhöhte.

Die nächsten 15 Minuten passierte nicht viel und so gelang es erst Emily Osswald in der 38. Minute das 3:0 zu erzielen. Mit diesem Ergebnis starteten wir auch in die zweite Halbzeit und nach einem Wechsel mit Hannah Dobrautz für Thea Hinz spielten wir offensiv weiter. Schon in der 53. Minute war es wieder Emily Osswald die den Ball im Tor versenkte. Nur zwei Minuten später standen wir wieder vor dem gegnerischen Tor und Lara Hammel konnte den Ball gekonnt ins Tor schieben und erhöhte somit den Spielstand auf 5:0. Spätestens jetzt war der Wille der Hengstfelder gebrochen und Lea Erdmann erzielte den sechsten Treffer in dieser Partie. Lisa Hammel trug sich in der 81. in die Torschützenliste ein und Emily Osswald setzte in der 89. Minute den Schlusspunkt zum 8:0.

Es spielten: Fabienne Schneider, Sophia Protzer, Lea Hermann, Xenia Ent, Thea Hinz (46. Hannah Dobrautz), Emily Osswald, Alina Kurzay, Lena Winterhalder, Sarah Ziegelbauer (58. Selina Kett), Lara Hammel (60. Lisa Hammel), Lea Erdmann (21. Alena Hammel)

Unser nächstes Spiel findet am Samstag, 02.11.2019, gegen den punktgleichen Gegner SGM DJK Bühlerzell/ SC Bühlertann um 17 Uhr in Blaufelden statt. Über viele Zuschauer und Besucher zu unserer Vereinsmetzelsuppe würden wir uns freuen.

 

SGM Fichtenau - SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg 1:2 (0:0)

Am Sa: 12.10.19 fand unser 4. Rundenspiel gegen die SGM Fichtenau statt. Nach unserem furiosen Sieg aus der Vorwoche gingen wir in Fichtenau offensiv in die Partie. So schnürten wir den Gegner in den ersten 20-30 Minuten in ihrer eigenen Hälfte regelrecht fest und nur selten kam Fichtenau vor unser Gehäuse. In der letzten viertel Stunde der ersten Hälfte fanden die Gastgeber jedoch immer besser ins Spiel, dies hatte auch damit zu tun das wir in dieser Zeit oft den Ball verloren bzw. die Pässe beim Gegner landeten. Unsere Hoffnung vor der Halbzeitpause noch mit einem Tor in Führung zu gehen bestätigte sich leider nicht. Im Gegenteil, da sie spielerisch selten unsere Abwehrreihen überwinden konnten, versuchten sie nur noch auf ihre spielstarke Nr. 7 Anna Bernd den Ball durch zu stecken oder einen Konter zu fahren. So trauerten wir in der Halbzeitpause unseren liegen gelassenen Chancen nach. So passierte es dann in der 58. Minute, als die Nr.7 sich wieder auf den Weg machte und von unserer Abwehrspielerin nur begleitet werden konnte, auch Fabi konnte den Ball nicht festhalten und Anna Bernd schob zum 1:0 ein. Wir ließen uns aber nicht schocken und bereits 2 Minuten später konnte Lara Hammel einen weiten Ball abfangen, sah das das Tor leer war und erzielte mit ihrem Weitschuss den Ausgleich. Wir fanden zunehmend wieder besser ins Spiel und es war wiederrum Lara die uns in der 75. die Führung bescherte. In den nachfolgenden Minuten wurde das Spiel zusehends ruppiger, auch ließen die Kräfte des Gastgebers nach und sie kassierten innerhalb von 10 Minuten 3 gelbe Karten. Aber es kam in der 88. noch schlimmer. Hatte Lara die Außenverteidigerin schon umspielt, revanchierte sich diese mit einer Tätlichkeit und sah dafür zu Recht die rote Karte. Spätestens jetzt flippten einige sich bis dahin schon respektlos verhaltene Fans völlig aus. Sie beleidigten lautstark den Schiedsrichter. Die letzten Minuten waren alles andere als sehenswert. Auch die Nachspielzeit war schon verstrichen, als eine Heimspielerin nach einem Krampf wieder aufstehen konnte, pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab. Die Beleidigungen gegen den Schiedsrichter gingen jedoch weiter. Um jeglicher Konfrontation zu entgehen verließ der Schiedsrichter eilig das Gelände. Es war einfach nur beschämend und wir hoffen das wir so etwas auf keinem Sportplatz mehr erleben müssen.

Es spielten: Fabienne Schneider, Hannah Dobrautz, Xenia Ent, Thea Hinz, Lea Hermann (85`Nicole Tripps), Alina Kurzay, Lena Winterhalder, Sara Ziegelbauer (70`Selina Kett), Lisa Hammel (60`Emily Osswald), Alena Hammel, Lara Hammel.

Unser nächstes Rundenspiel findet am Samstag 26.10.19 gegen die Spvgg Hengstfeld-Wallhausen um 17:00 Uhr in Blaufelden statt. Über viele Zuschauer würden wir uns freuen.

 

Unser erstes Punktspiel in der Saison 2019/20 als Elfer-Mannschaft bestritten wir am 24.08. im Bezirkspokal in Bühlerzell, welches wir stark ersatzgeschwächt 2:0 verloren.

Das erste Rundenspiel fand am 16.09 in Amrichshausen statt. An diesem Tag fanden wir nicht ins Spiel, machten zu viele Fehler und nutzten unsere Chancen nicht. So reichte dem Gegner ein Treffer zum Gewinn des Spiels.

Da die Spvgg Gröningen-Satteldorf II das zweite Rundenspiel am 28.09. nicht antreten konnte wurde das Spiel mit 3:0 zu unseren Gunsten gewertet.

Spielbericht drittes Rundenspiel:

SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg – TSG Öhringen (flex) 24:1 (13:0)

Am Samstag, den 05.10.2019 fand unser drittes Rundenspiel gegen die TSG Öhringen (flex) in Blaufelden statt. Wir fanden direkt gut ins Spiel, sodass Alina Kurzay schon in der 7. Minute den Ball ins Tor köpfte. Zwei Minuten später traf Lena Winterhalder zum 2:0. In der 13. und 15. Minute ließ Lara Hammel die Abwehr von Öhringen stehen, spielte den Torwart aus und schob den Ball platziert ins Tor. In der 17. wiederrum war Alina zur Stelle und besorgte das 5:0. Für das 6:0 sorgte Xenia, die nach der Annahme die Torwartfrau mit einem Lupfer überraschte. In der 27. Minute war Lara das dritte Mal zur Stelle. Bei diesem Spielstand lief der Ball wie bei einem Trainingsspiel durch die Reihen und Alina erhöhte auf 8:0. Endlich platzte auch in der 33. Minute für Sara Ziegelbauer der Knoten und sie brachte den Ball flach im gegnerischen Gehäuse unter. Mit einem Doppelpack zeichnete Lara Treffer 10 und 11. Lea Hermann schoss ein für sie typisches Tor in der 41., als sie auf der linken Außenbahn abzog und der Ball sich unhaltbar ins rechte Toreck senkte. Mit diesem schönen Tor machte Lea das Dutzend voll. Sara erhöhte mit dem Pausenpfiff auf 13:0. In der zweiten Halbzeit ersetzten Hannah Dobrautz und Selina Kett, Thea Hinz und Sophia Protzer. Bereits in der 50. erzielte Alina und in der 58., die neu ins Spiel gekommene Selina Kett, das Tor Nummer 14 und 15 für Blaufelden. Nach einem erneuten Wechsel Lea Erdmann für Alina Kurzay trug sich Lea Erdmann in der 60. sogleich in die Torschützenliste ein. Nun ging es Knall auf Fall weiter und Lara Hammel und Lena Winterhalder waren für die nächsten vier Treffer verantwortlich. Für das 21. Tor war Selina Kett wieder zur Stelle. Ein neuer Name durfte sich in der 78. in die Torschützenliste eintragen. Die sonst in der Abwehr stehende Sophia Protzer markierte nach einem Freistoß das 22. Tor. Den Torregen beendeten in der 82. und 87. Alena Hammel und Lea Erdmann. Zu guter Letzt wurde in der 89. durch Yvonne Merz mit dem 24:1 noch etwas Ergebniskosmetik betrieben.

Tore: Alina Kurzay (7', 17', 31', 50'), Lena Winterhalder (9', 63', 66'), Lara Hammel (13', 15', 27', 35', 39', 61', 73'), Xenia Ent (20'), Sara Ziegelbauer (33', 45'), Lea Hermann (41'), Selina Kett (58', 76'), Lea Erdmann (60', 87'), Sophia Protzer (78'), Alena Hammel (82'), 24:1 Yvonne Merz (89')

Es spielten: Fabienne Schneider, Sophia Protzer (46' Selina Kett), Xenia Ent, Thea Hinz (46' Hannah Dobrautz), Lea Hermann (61' Alena Hammel), Alina Kurzay (57' Lea Erdmann), Lena Winterhalder, Sara Ziegelbauer, Lara Hammel, Nicole Tripps.

Nach drei Spielen belegen wir Tabellenplatz drei von acht.

Eine längere Spielunterbrechung gab es, als sich eine Öhringer Spielerin ohne Fremdeinwirkung eine schwere Verletzung am Knie zuzog und nicht mehr weiterspielen konnte.

Unser nächstes Rundenspiel findet am Samstag 12.10. gegen die SGM Fichtenau in Matzenbach um 17:00 Uhr statt.