• 2019_Turnen_NeueShirts.JPG
  • Meister_2019.jpg
  • 2018_Meister.JPG
  • Slider_Logo2019.png
  • 2021_FussballAktive.jpg
  • 2019_E-Jugend_Meister.jpg
  • 2018_BaWueMS.jpg
  • Slider_Jubi.png
  • Baskets_2019.jpg

Spenden für den Sportheimanbau

Spielberichte Aktive 2021/2022

6. Spieltag Kreisliga A3 2021/2022

19. September 2021

SGM Mulfingen/ Hollenbach 2 – TSV Blaufelden 5:3 (1:3)

Aufstellung: Ralf Möbius (T), Tobias Feyh, Thorsten Müller, Simon Martin, Brandon Weber (C), Alexander Heth, Adrian Heger, Fabian Wernau, Lukas Leiser, Luca Wernau, Jannic Weidkuhn

0:1 Adrian Heger (15.),1:1 (26.), 1:2, 1:3  Fabian Wernau (26., 43.), 2:3, 3:3 (68., 76.), 4:3 (FE 80.) 5:3 (81.)

Schon vor dem Spiel schien es eine klare Sache zu sein. Der Tabellensechste, die  SGM Mulfingen/ Hollenbach 2 war eindeutiger Favorit gegen den in der Tabelle auf Platz 14 stehenden TSV Blaufelden. Doch zunächst kam alles anders. Bereits in der 15. Minute konnte Adrian Heger eine schöne Hereingabe von Brandon Weber zum 1:0 für die Gäste einnetzen. Die Freude auf Blaufelder Seite hielt jedoch nicht lange an, denn die Hausherren erzielten schon 4 Minuten später den Ausgleich zum 1:1. In der 26. Minute war es wiederrum Adrian Heger der Fabian Wernau in Szene setzen konnte und der TSV führte mit 2:1. Auch das 3:1 in der 43. Minute ging auf das Konto von Fabian Wernau, der einen Abwehrfehler der Gastgeber eiskalt nutzte.

Doch in der 2. Hälfte kam es für die Gäste knüppeldick. Zunächst erzielte die SGM in der 68. Spielminute den Anschlusstreffer zum 2:3 und knapp 10 Minuten später sogar den 3:3 Ausgleich. Damit nicht genug. In der 80. Minute gingen die Gastgeber durch einen Elfmeter mit 4:3 in Führung und erhöhten eine Minute später auf 5:3. So bleibt Blaufelden auch im 6. Rundenspiel ohne Punkte und hofft nun auf einen Dreier im nächsten Heimspiel gegen SpVgg. Apfelbach/ Herrenzimmern, die gegen den FC Creglingen den ersten Sieg erzielten.

Reserven: Spielfrei

Michael Ungar

Nächster Spieltag: Sonntag 26.09.21

TSV – SpVgg. Apfelbach/Herrenzimmern

Anpfiff: 15:00 Uhr (Reserven 13:00 Uhr)

 

5. Spieltag Kreisliga A3 2021/2022

12. September 2021

TSV Blaufelden - 1.FC Igersheim 1:2 (0:2)

Tore: 0:1, 0:2 Domenic Blazic (13., 42.), 1:2 Adrian Heger (89.)

Der TSV läuft den ersten Punkten weiterhin hinterher. Auch im 5. Spiel der neuen Runde unterlag die Heimmanschaft, diesmal mit 1:2 gegen den FC Igersheim.

Domenic Blazic gelang es bereits in der 1. Hälfte seine Mannen mit einem Doppelschlag mit 2:0 in Führung zu bringen.

In der 2. Hälfte gingen die Blaufelder zwar agiler zu Werke, mehr als der Anschlusstreffer zum 1:2 durch Adrian Heger kurz vor Schluss sprang dabei jedoch nicht heraus. Reserven: 1:4

Michael Ungar

Nächster Spieltag: SGM Mulfingen/ Hollenbach 2 - TSV Blaufelden

Sonntag 19.09.2

1. Mannschaft 15:00 Uhr

Reserven 13:00 Uhr

 

3. Spieltag Kreisliga A3 2021/2022

29. August 2021

TSV Blaufelden – SGM Markelsheim/ Elpersheim 2:3 (1:0)

Aufstellung TSV: Nico Gennrich (T), Tobias Feyh, Thorsten Müller, Simon Martin, Brandon Weber (C), Adrian Heger, Fabian Wernau, Hendrik Seckel, Lukas Leiser, Jannic Weidkuhn (17. Lukas Stern), Fabian Hofmann (61. Jonathan Ströbel)

Schiedsrichter: Nico Coursow

Tore: 1:0 Fabian Wernau (12.), 1:1, 1:2, 1:3 (52., 75., 85. FE), 2:3 (90. FE Fabian Wernau)

Der TSV begann engagiert und ging mit dem Vorsatz auf Wiedergutmachung ins Spiel. Es war von Anfang an eine von beiden Seiten intensiv geführte Begegnung in der wenig Torchancen zugelassen wurden. In der 12. Minute gelang es jedoch Fabian Wernau, die 1:0 Führung für Blaufelden zu erzielen. Kurz vor der Halbzeit war es Fabian Hofmann der eine Riesenchance nicht nutzen konnte, um den Vorsprung für seine Mannschaft zu vergrößern.

Kaum war der Anpfiff zur 2. Halbzeit verklungen, gelang es der SGM zum 1:1 auszugleichen. Das 1:2 in der 75. Minute drehte das Spiel vollends und in der 85. Minute gingen die Gäste, durch einen vom Blaufelder Schlussmann verschuldeten Elfmeter, sogar mit 1:3 in Führung. In der 90. Minute war es wiederrum ein Elfmeter, verwandelt durch Fabian Wernau, der die Blaufelder noch auf 2:3 heranbrachte. Auch wenn diesmal dem TSV Blaufelden kein Punktgewinn gelang, war eine Steigerung im Vergleich zu den ersten beiden Spielen erkennbar. Ein Unentschieden in dieser durchaus sehenswerten Begegnung wäre aufgrund des Spielverlaufs durchaus gerechtfertigt gewesen. Zu erwähnen wären noch 4 gelbe Karten auf Blaufelder Seite sowie 3 x gelb und 1x gelb/rot an Spieler der SGM Markelsheim/Elpersheim.

Reserve: Spielfrei

Michael Ungar

Vorschau aufs nächste Wochenende:

Am Sonntag den 05.09.21 gastiert der TSV beim SC Amrichshausen der am letzten Spieltag mit einem 2:2 beim FC Creglingen punkten konnte und derzeit auf Tabellenplatz 8 steht, mit Tendenz nach oben. Dennoch werden unsere Spieler alles daran setzen, die ersten Punkte für den TSV einzufahren und hoffen dabei auf die Unterstützung zahlreicher mitgereister Fans.

Spielbeginn für die 1. Mannschaft ist 15:00 Uhr, die Reserve wird um 13:00 Uhr angepfiffen.

 

1. Spieltag Kreisliga A3 2021/2022

15. August 2021

TSV Blaufelden – FC Phönix 2002 Nagelsberg 1:4 (0:2)

Tore: 0:1+ 0:3 (14. + 78. Min.) Kadriu Valtrim, 0:2 (30. Min.) Arben Bequiri, 1:4 (90.+5) Yankuba Seckan, 1:3 (81. Min.  FE) Ralf Möbius

Nagelsberg begann stark und ging bereits in der 14. Min. mit 0:1 in Führung. Blaufelden bemühte sich redlich, den Anschluss zu halten, kam Mitte der ersten Hälfte auch besser ins Spiel, doch der FC Nagelsberg behielt weiterhin die Oberhand. Folgerichtig erzielten die Gäste dann das 0:2 in der 30. Min.

Obwohl Phönix Nagelsberg ab der 35. Minute, aufgrund einer gelb/roten Karte, mit einem Mann weniger auf dem Feld war blieb die Mannschaft weiterhin am Drücker. In der 78. Minute ging der Gastverein sogar mit 0:3 in Führung, bevor 3 Minuten später auf Blaufelder Seite Ralf Möbius durch einen Elfmeter auf 1:3 verkürzen konnte. Das1:4 für Nagelsberg in der 95. Minute (wegen Trinkpausen wurde etwas nachgespielt) war dann gleichzeitig der verdiente Endstand in einem Spiel, das die Gäste von Anfang an im Griff hatten.

Reserve:  4:4

Michael Ungar

Nächsten Sonntag geht es zur SGM Taubertal/ Röttingen, die am ersten Spieltag ein 2:2 beim FC Creglingen holte. Spielort ist Röttingen. Trotz dem etwas holprigen Start des TSV gegen Nagelsberg hofft die Mannschaft auf zahlreiche Fanunterstützung aus Blaufelden. Die Erste spielt um 15.00 Uhr, das Spiel der Reservemannschaften beginnt um 13:00 Uhr.

 

Bezirkspokal 2. Runde

07. August 2021

TSV Dörzbach/ Klepsau – TSV Blaufelden 4 : 0 (1:0)

Tore: 1:0, 3:0 M. Gennrich (35., 62.), 2:0. 4:0 S. Köder (53., 74.)

In der 2. Runde des Bezirkspokals war für Blaufelden Schluss. Am Samstag verlor man das Spiel beim B-ligisten TSV Dörzbach/Klepsau mit 0 zu 4.

In der 1. HZ konnte Blaufelden noch halbwegs mithalten und musste lediglich das 1:0 in der 35. Min. durch Marvin Gennrich hinnehmen.

In der 2. Halbzeit war es wiederrum Gennrich und 2 x Simon Köder die für den 4:0 Endstand für ihre Mannschaft sorgten.

Letztendlich setzte sich die bessere Mannschaft durch und für den TSV Blaufelden ist damit das diesjährige Abenteuer Bezirkspokal erledigt.

Nun gilt es sich auf den Rundenbeginn am nächsten Sonntag zu konzentrieren, wenn es auf dem heimischem Sportgelände gegen den FC Phoenix 2002 Nagelsberg geht. Spielbeginn ist 15:00 Uhr. Die 2. Mannschaft spielt davor.

Michael Ungar

 

Bezirkspokal 1. Runde

31. Juli 2021

SV Morsbach – TSV Blaufelden 1:5 (0:1)

Tore: 0:1. 1:3 Adrian Heger (45., 55.), 1:1 Erich Fischer (47.), 1:2 Lukas Leiser (48.), 1:4 Hendrik Seckel (80.), 1:5 Fabian Wernau (88.)

Beide Mannschaften taten sich anfangs schwer wobei der SV Morsbach etwas schneller ins Spiel kam und folglich auch gleich die eine oder andere gute Torchance hatte. Zum Glück für den TSV wurden diese nicht verwertet. Blaufelden brauchte etwas länger um mit dem Gegner zu recht zu kommen konnte jedoch, überraschend aber nicht unverdient, fast mit dem Halbzeitpfiff durch Adrian Heger in Führung gehen. Fabian Wernau lieferte die Vorlage zum Tor.

Kaum war nach der Pause wieder angepfiffen konnte der SV Morsbach allerdings ausgleichen. Der TSV nahm das Heft jedoch mehr und mehr in die Hand und ging im Gegenzug durch Lukas Leiser mit 2:1 in Führung. Die Männer aus Blaufelden machten weiter Druck und erneut war es Adrian Heger der in der 55. Min. das 3:1 erzielte. Das 4:1 durch Hendrik Seckel verdeutlichte die Überlegenheit der Blaufelder. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte in der 88. Min. Fabian Wernau mit dem 5:1. Mit breiter Brust sieht nun der TSV dem nächsten Pokalspiel am Samstag, 07.08.2021, entgegen. Da geht es dann um 18:00 Uhr beim  TSV Dörzbach/Klepsau  ums Weiterkommen. Natürlich würde sich unsere Mannschaft über Unterstützung durch zahlreiche Fans aus Blaufelden freuen.

O. Heger/ M. Ungar

Am Mittwoch den 04.08.2021 ist für 19:00 Uhr ein weiteres Vorbereitungsspiel gegen die SGM Altenmünster/ESV Crailsheim geplant.

Werde Mitglied beim TSV

Mitglied werden!

150 Jahre TSV 1864 Blaufelden e.V.

150 Jahre TSV Blaufelden

WIR-Heft

WIR Heft

Main Menu

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.