TSV 1864 Blaufelden e.V.

Volkslauf

Matthias Schwarz holt sich das Titel-Triple

UPDATE: Bilder vom Volkslauf 2016 jetzt in der Bildergalerie!

Volkslauf für alle Generationen

Wieder einmal waren alle Generationen beim 8. Blaufelder Volkslauf vertreten.

Drei Starts, drei Siege so lautet die beeindruckende Bilanz von Matthias Schwarz beim Blaufelder Volkslauf. Mit 37,20 Minuten war der Braunsbacher zwar fast eine Minute langsamer als im Vorjahr, dennoch war sein Sieg zu keiner Sekunde gefährdet.

Die weiteren Podestplätze bei den Herren sicherten sich Chris Köhl von der Spvgg Gammesfeld (41:13) und Ralf Throm (41:23). Von den insgesamt 182 Startern im Kinder- und Erwachsenenbereich gingen leider nur drei Frauen über die 10,4 km Strecke an den Start. Die Gunst der Stunde nutzte die Lokalmatadorin Melanie Hintermaier vom TSV Blaufelden und lief auf Platz eins.

Das größte Starterfeld gab es wie jedes Jahr bei den Bambiniläufen mit 71 Teilnehmern. "Wir können wieder mit der Beteiligung an unserem Laufevent sehr zufrieden sein", so das positive Fazit des 2. Vorsitzenden Frank Feinauer.

Eine tolle Idee zur Integration hatte auch Reinhard Müller, der zehn Asylanten aus Blaufelden zur Teilnahme am Lauf motivierte. Gekrönt wurde diese super Aktion mit dem 2. Platz von Mohammad Nazar Naori (20:30) beim Jedermannlauf. Nur der Seriensieger Benedikt Schurr vom TV Rot am See war in 19:20 Minuten noch schneller über diese Distanz gewesen. Platz drei ging an Tobias Schneider (20:46). Bei den Damen sicherte sich Ina Throm in 24:20 Minuten den Sieg. Platz zwei holte sich die Blaufelderin Lucy Hinz (24:42), vor Mia Lang (27:07).

Im Nordic Walking gewann Reinhold Herrmann. Die weiteren Plätze gingen an Peter Wunder und Hans Beck. Bei der Damenkonkurrenz walkte als Erste Ramona Schindler, gefolgt von Marie Feinauer und Annalena Hahn über die Ziellinie.

Die Sieger bei den Bambini- und Jugendläufen heißen Leah Brendle, Fabian Bauer, Elisa Tipos, Thomas Tripps, Hanna Fröhlich, Joshua Klöpfer, Leandra Wassmer und Jonathan Ströbel.

Laufevent für die ganze Familie

Mitmachen, dabei sein, anfeuern und zuschauen beim 8. Blaufelder Volkslauf, dem Familien-Laufevent für die gesamte Gemeinde Blaufelden

Volkslauf Zuschauer

Der Volkslauf ist auch für Zuschauer sehr interessant.

Am Sonntag, 25. September ist neue Veranstaltungsmitte rund um die Mehrzweckhalle wieder fest in der Hand der Sportler. Bereits zum 8. Mal lädt der TSV Blaufelden alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ganz herzlich zum Blaufelder Volkslauf ein.

Die Läufe:

Bambiniläufe: 350 m und 700 m, Beginn: 13:00 Uhr

Jugendläufe: 1400 m, Beginn: 13:30 Uhr

Jedermannlauf: 5,2 km, Beginn: 14:00 Uhr

Nordic-Walking: 5,2 km, Beginn: 14:00 Uhr

Hauptlauf über 10,4 km, Beginn: 14:00 Uhr

Voranmeldung: Online hier

Nachmeldungen: Am Lauftag ab 11:00 Uhr bis 30 Minuten vor den jeweiligen Läufen in der Mehrzweckhalle

Das Rahmenprogramm in der bewirteten Mehrzweckhalle:

11:00 Uhr: Weißwurstessen

14:00 Uhr bis 17:00 Uhr: Kostenlose Massagen vom Sanitas Bad Mergentheim

14:45 Uhr: 1. Auftritt von der Tanzgruppe "Dance4Kids" auf der Bühne

15:00 Uhr: Siegerehrung Bambini- und Jugendläufe auf der Bühne

15:45 Uhr: 2. Auftritt von der Tanzgruppe "Dance4Kids" auf der Bühne

16:00 Uhr: Siegerehrung Jedermannlauf, Nordic-Walking und Hauptlauf auf der Bühne

Neben dem gängigen Getränke- und Speisenangebot gibt es natürlich auch Kaffee und Kuchen.

Auf vielen Sportler und Zuschauer freuen sich der TSV Blaufelden, der Bund der Selbstständigen und die Gemeinde Blaufelden.

Der Blaufelder Volkslauf hat sich etabliert

Volkslauf 2016

Perfekte Bedingungen bekommen die Läufer beim Blaufelder Volkslauf geboten.

Am Sonntag, 25. September ist es wieder soweit: Der Blaufelder Volkslauf geht schon in seine 8. Auflage. Inzwischen kommen viele Läufer sehr gerne nach Blaufelden, denn es hat sich herumgesprochen, dass die örtlichen Gegebenheiten für ein solches Laufevent nahezu perfekt sind und auch die familiäre Veranstaltung ihren besonderen Reiz hat.

Parkplätze in der Nähe des großen Festplatzes mit dem Start- und Ziel-Bereich. Großzügige Umkleiden und schöne Duschen in der direkt angrenzenden Mehrzweckhalle. Eine Strecke, die bei den Sportlern gut ankommt. Dazu noch Transponder, die in die Startnummern eingearbeitet sind und eine schnelle Auswertung der Ergebnisse möglich machen. Eine bewirtete Halle mit einer großer Bühne und neuester Technik für die Siegerehrung. Läuferherz was willst Du mehr.

Ab sofort ist die Voranmeldung einfach und komfortabel hier möglich. Die Startgebühr muss nicht im Voraus bezahlt werden.

Für folgende Kategorien können sich die kleinen und großen Läufer ab sofort online zum Volkslauf anmelden: Bambiniläufe (350 und 700 m, Beginn: 13:00 Uhr), Jugendläufe (1400 m, Beginn: 13:30 Uhr), Jedermannslauf (5,2 km), Nordic-Walking (5,2 km) und Hauptlauf über 10,4 km, der auch als offizieller DLV-Wertungslauf gilt. Der Start für diese drei Läufe ist um 14:00 Uhr. Nachmeldungen sind am Lauftag ab 11:00 Uhr bis 30 Minuten vor den jeweiligen Läufen möglich.

Die Veranstaltung beginnt bereits um 11:00 Uhr mit einem Weißwurstessen. Auf dem großen Erlebnisspielplatz, der sich in der Nähe des Start-Ziel-Bereiches befindet, kommt mit Sicherheit keine Langeweile bei den Kindern bis zur Siegerehrung auf. Auch für die großen Sportler gibt es ein besonderes Bonbon: In der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr kann man sich mit einer kostenlosen Massage vom Sanitas Bad Mergentheim seine Muskeln lockern lassen. Außerdem gibt es noch eine Premiere. Erstmals seit der Gründung der neuen Tanzgruppe „Dance4Kids“ im April gibt es Auftritte der Mädchen zu bestaunen. Für Speis und Trank sowie Kaffee und Kuchen ist in der Mehrzweckhalle natürlich bestens gesorgt.

Matthias Schwarz verteidigt seinen Titel

UPDATE: Bilder vom Laufevent jetzt online in der Bildergalerie!

 

Mit einem Start-Ziel-Sieg in 36,29 Minuten verteidigte Matthias Schwarz ungefährdet seinen Titel beim 10,4 Kilometer Hauptlauf des 7. Blaufelder Volkslaufes. Dieses Kunststück ist vorher noch keinem Läufer gelungen.Matthias Schwarz am Start

Matthias Schwarz (Startnummer 35) hier noch im Gedränge nach dem Startschuss. Später konnte ihm niemand mehr folgen. Foto: Bach

Seine Vorjahreszeit verbessert der Braunsbacher bei seinem souveränen Sieg um 12 Sekunden. Die weiteren Podestplätze bei den Herren sicherten sich Thomas Dahmen (42:15) und Timo Pflüger (42:47). Bei der Damenkonkurrenz konnte der 55-jährigen Olena Babenko niemand das Wasser reichen. Mit 46:24 Minuten war sie gut drei Minuten schneller als die Zweit- und Drittplazierte Karin Brenner (49:21) und Petra Bullinger (49:41).

Nach den Voranmeldungen deutete vieles darauf hin, dass das Blaufelder Laufevent erstmals die 200er Marke knacken könnte. Da aber einige angemeldete Schüler des Klassenwettbewerbs leider nicht oder zu spät erschien, beendeten dennoch stolze 185 Sportler die verschiedenen Strecken.

"So einen entspannten und reibungslosen Veranstaltungsablauf hatten wir noch nie", so das Fazit von Jürgen Hofmann, einem der Organisatoren. Die Zeitnahme mit Transpondern machte es möglich, dass der Zeitplan bis auf die Minute eingehalten werden konnte. Auch für die von Frank Feinauer gut ausgeschilderte Strecke gab es wieder Lob. Schwer beeindruckt sind die Läufer auch nach wie vor von der schönen Mehrzweckhalle im Herzen von Blaufelden. Die tolle Hallentechnik macht es möglich, dass bei der Siegerehrung schon viele Bilder des Laufes auf einer Großleinwand gezeigt werden können.

Weiterlesen...

Titelverteidiger Matthias Schwarz ist wieder am Start

Schulklassenwettbewerb beim Volkslauf

Durch den Schulklassenwettwerb sind auch immer viele Kinder und Jugendliche am Start

Am Sonntag, 27. September dreht sich in Blaufelden wieder alles um den Laufsport, denn der Blaufelder Volkslauf geht inzwischen in seine siebte Runde und dieses Mal sogar mit Transpondern.

In der Anmeldeliste tauchen auch schon zwei Namen auf, die es letztes Jahr auf das Siegerpodest beim 10 Kilometer-Hauptlauf geschafft haben. Zum einen der Titelverteidiger bei den Männern: Matthias Schwarz vom TSV Braunsbach. Zum anderen Petra Bullinger. Die Starterin des TSV Crailsheim belegte letztes Jahr den zweiten Platz bei der Frauenkonkurrenz und musste sich nur hauchdünn um 14 Sekunden der Siegerin Karin Brenner geschlagen geben. In der Historie des Blaufelder Volkslauf konnte bisher noch nie ein Mann über die schöne zehn Kilometerstrecke seinen Titel verteidigen. Ist es vielleicht dieses Mal so weit? Mit zwei Siegen führt Günter Seibold die Bestenliste an, allerdings hat der Crailsheimer Laufspezialist bisher noch nicht gemeldet. Bleibt abzuwarten, welche "Laufgrößen" dieses Mal neben vielen Hobbyläufern wieder den Weg nach Blaufelden finden. In den vergangenen Jahren tauchten immer wieder Namen wie Johannes Weingärtner, Dennis Weikum oder Theresa Kett in der Siegerliste auf. Die Anmeldung zum Blaufelder Volkslauf ist nach wie vor noch online über die Homepage für folgende Kategorien möglich: Bambinilauf (350 m, Beginn: 13 Uhr), Jugendläufe (1400 m, Beginn: 13.30 Uhr), Jedermannslauf (5,2 km), Nordic-Walking (5,2 km) und Hauptlauf über 10,4 km, der auch als offizieller DLV-Wertungslauf gilt. Der Start für diese drei Läufe ist um 14 Uhr. Nachmeldungen sind am Lauftag ab 11 Uhr bis 30 Minuten vor den jeweiligen Läufen in der Mehrzweckhalle möglich. Aber auch für das Rahmenprogramm hat sich das Orga-Team einiges Neues einfallen lassen: Beim tollen Erlebnisspielplatz werden Fahrten mit der Miniaturdampflok angeboten. Außerdem gibt es einen kostenlosen Massageservice. Weiter ist ein Auftritt einer Hohenloher Nachwuchsband geplant. Neben einem Weißwurstfrühstück ab 11 Uhr gibt es natürlich auch wieder Kaffee und Kuchen.

7. Blaufelder Volkslauf erstmals mit Transpondern

Sieger 2014: Matthias Schwarz

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich der Blaufelder Volkslauf. Letztes Jahr siegte Matthias Schwarz mit der Startnummer 117.

Das Organisations-Team des Blaufelder Volkslaufes kann dieses Jahr eine weitere große Verbesserung für die Teilnehmer des 7. Blaufelder Volkslaufes am Sonntag, 27.09.2015 präsentieren: Erstmals können die Läufer dank der Unterstützung der Firma Bosch Petfood Concepts mit Transpondern der Firma racesolution.de ausgestattet werden. Dadurch ist eine viel schnellere Auswertung der Ergebnisse möglich, was den Vorteil hat, dass die Siegerehrung ohne große Verzögerungen nach dem Laufende durchgeführt werden kann.

Auch die Voranmeldung ist noch einfacher und komfortabler geworden. Über die  Homepage des TSV Blaufelden kann man sich auf dem Portal der Firma racesolution jetzt sofort online anmelden. Die Startgebühr wird erst am Lauftag fällig.

Die örtlichen Gegebenheiten mit dem großen Festplatz für den Start und Ziel-Bereich und der direkt angrenzenden Mehrzweckhalle mit großzügigen Umkleiden und Duschen sind für ein solches Laufevent perfekt.

Für folgende Kategorien können sich Lauffreunde ab sofort online zum Volkslauf anmelden: Bambinilauf (350 m, Beginn: 13:00 Uhr), Jugendläufe (1400 m, Beginn: 13:30 Uhr), Jedermannslauf (5,2 km), Nordic-Walking (5,2 km) und Hauptlauf über 10,4 km, der auch als offizieller DLV-Wertungslauf gilt. Der Start für diese drei Läufe ist um 14:00 Uhr. Nachmeldungen sind am Lauftag ab 11:00 Uhr bis 30 Minuten vor den jeweiligen Läufen möglich.

Die Veranstaltung beginnt bereits um 11:00 Uhr mit einem Weißwurstessen. Auf dem neu gestalteten großen Erlebnisspielplatz, der sich in der Nähe des Start-Ziel-Bereiches befindet, kommt mit Sicherheit keine Langeweile bei den Kindern auf. Ab 14:30 Uhr wartet dann für die Nachwuchsläufer eine besondere Attraktion: Um das Spielplatzgelände werden Fahrten mit einer Miniaturdampflok angeboten. Aber auch für großen Sportler gibt es ein besonderes Bonbon: In der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr kann mit sich mit einer kostenlosen Massage vom Sanitas Bad Mergentheim seine Muskeln lockern lassen. Für Speis und Trank sowie Kaffee und Kuchen ist in der Mehrzweckhalle bestens gesorgt.

Bambinis beim Volkslauf

Der Bambini-Lauf zählt zu den Highlights beim Blaufelder Volkslauf und erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Im Jubiläumsjahr mit Teilnehmerrekord

Nicht nur die Sonne strahlte beim 6. Blaufelder Volkslauf am vergangenen Sonntag, sondern auch die Gesichter des Organisationsteams. Denn mit 190 Läufern konnte der erhoffte Teilnehmerrekord im Jubiläumsjahr des TSV Blaufelden erreicht werden.

Start zum Volkslauf 2014

Vom Start weg vorne: Benedikt Schurr (Sieger im Jedermannslauf mit der Startnummer 182) und rechts daneben im blauen Shirt Matthias Schwarz (Gewinner des 10 Kilometer Hauptlaufes)

37 Sportler mehr waren am Start als im vergangenen Jahr und damit wurden die Erwartungen der Verantwortlichen voll erfüllt. Vor allem viele Sportler aus Blaufelden waren dem Aufruf der Vorstandschaft gefolgt, für einen neuen Teilnehmerrekord die Laufschuhe zu schnüren. Sogar der Moderator und 3. Vorsitzende des TSV Blaufelden Matthias Bach tauschte dieses Mal das Mikrofon gegen die Sportsachen und rannte die 5 Kilometer-Strecke. Aber nicht nur Quantität sondern auch Qualität hatte der Lauf zu bieten.

Weiterlesen...

Besucher

Heute0
Gestern40
Woche169
Monat930
Insgesamt296191

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kalender

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Aktuelle Termine

Keine Termine

Volkslauf 2017

Wetter Blaufelden

WetterOnline
Das Wetter für
Blaufelden

Werde Mitglied beim TSV

Werde Mitglied beim TSV!

TSV Blaufelden - Bildergalerie

Mit einem Klick direkt zur TSV-Bildergalerie!

WIR-Heft

WIR-Hefte

150 Jahre TSV

Hauptmenü    
       
  Startseite    
  150 Jahre TSV    
  Vorstand    
  Satzung    
  Sportanlagen    
  Mitglied werden    
Interaktiv     
     
  Bildergalerie    
  Gästebuch    
  WIR-Heft    
  Fanshop    
  Links    
  Login    

TSV 1864 Blaufelden e.V.